Bad Wurzach - Mit einem Festgottesdienst, musikalisch mitgestaltet von Kindergarten, Grundschule und der Musikkapelle Hauerz, zelebriert von Stadtpfarrer Stefan Maier, wurde der kürzlich fertiggestellte Mehrgenerationenspielplatz beim Freibad feierlich eingeweiht.



Pfarrer Maier hatte den Gottesdienst passend zum Einweihungsthema unter das Evangeliumwort „Wenn ihr nicht umkehrt und werdet wie die Kinder werdet ihr nicht ins Himmelreich kommen“ (Matthäus, 18) gestellt. In seiner Predigt präzisierte der Pfarrer diese „geistliche Kindschaft“ : „Gott will uns alles und seine ganze Liebe schenken. Verstehen wir uns als gewünschte Kinder. Denn er sehnt sich so sehr nach unserer Liebe dass er sogar als Mensch für uns stirbt und wieder aufersteht. Nehmen wir dies an.“ Viele Menschen hätten Gott aus den Augen verloren. „Lassen sie uns Kinder Gottes und offen für seine Liebe sein. Denn anders können wir nicht in das Reich Gottes kommen.“
Nach der Predigt machte der Pfarrer seine Runde um den Platz und segnete jedes einzelne Spielgerät und die Seniorenbank.


Der Hauerzer Ortsvorsteher Kurt Miller skizzierte in seiner kurzen Einführung den chronologischen Ablauf, wie es zu Idee und Umsetzung des Platzes gekommen war. Kurz nach seinem Amtsantritt sei die damals für das Spielplatzkonzept der Stadt zuständige und jetzige Roter Bürgermeisterin Irene Brauchle auf ihn zugekommen und habe ihm versprochen: „Jetzt seid ihr auch mal dran.“ In einer öffentlichen Sitzung des Ortschaftsrates seien Ideen von Eltern, Großeltern und Fachpersonal gesammelt worden, die Landschaftsarchitekt Martin Kappler in einen Plan einarbeitete, den er dem Ortschaftsrat zwei Monate später präsentierte. Die Grundidee zum Mehrgenerationenplatz war geboren. Das Problem sei nur gewesen, dass er damit das veranschlagte Budget kräftig überschritten hatte.


Doch dank großzügiger Sponsoren und zahlreicher Helfer konnte schließlich der Plan auf dem Gemeindegelände beim Freibad realisiert werden. Und so können sich nicht nur die Kinder über eine Slackline, Lümmelbänke, Mehrgenerationenschaukel und vieles mehr freuen. Für einige Ergänzungen des Angebotes werde ein Sparschwein bei dem Platz aufgestellt werden. Zur Feier des Tages werde der Eintritt fürs Freibad an diesem Tag frei sein.


Bürgermeister Roland Bürkle unterstrich in seinem Grußwort die Kinderfreundlichkeit der Stadt Bad Wurzach, die laut Statistischem Landesamt mit seiner Geburtenrate um 25 % über dem Landesdurchschnitt und dem des Landkreises liege. In einem Artikel im Manager Magazin fand Bad Wurzach daher als kinderfreundlichste Stadt der ganzen Republik Erwähnung. Die Stadt gebe viel Geld für Bildungseinrichtungen aus. Gemäß dem afrikanischen Sprichwort: „Für die Erziehung eines Kindes braucht es ein ganzes Dorf!“ müssten die Kinder auch im Dorf bleiben. Dieser Platz, für den der Gemeinderat und das Spielplatzkonzept der Verwaltung die Grundlagen geschaffen hatten, biete für Neuankömmlinge und Alteingesessene beste Voraussetzungen hierfür. Er dankte stellvertretend für die vielen helfenden Händen Irene Brauchle und als später Verantwortliche aus der Verwaltung, Vanessa Stöckle, Gemeinde- und Ortschaftsrat und dem Architekten.


Gemeinsam mit dem Pfarrer und vielen Kindern durchschnitten die Genannten auf Kommando von Kurt Miller das rot-weiße Flatterband zum Zeichen der offiziellen Einweihung. Fast „mit der Schere in der Hand“ waren alle Spielgeräte innerhalb kürzester Zeit besetzt, während sich die Eltern sich der Verpflegung durch die Narrenzunft „Baadgoischder“ oder dem (an diesem Tag kostenlosen) Sprung ins kühle Nass des Freibades widmeten.

 

Text und Bilder von Ulrich Gresser
Bildbestellung

 

Die angezeigten Bilder haben eine Bildnummer. Pro Bilddatei berechnen wir 2,50 €. Teilen Sie bitte per Mail die gewünschten Bildnummern mit. Der Fotograf wird sich mit Ihnen bezüglich der Abrechnung und Bezahlung in Verbindung setzen. 

 

  • bild2962bild2962
  • bild2963bild2963
  • bild2964bild2964

  • bild2965bild2965
  • bild2966bild2966
  • bild2967bild2967

  • bild2968bild2968
  • bild2969bild2969
  • bild2974bild2974

  • bild2975bild2975
  • bild2976bild2976
  • bild2979bild2979

  • bild2981bild2981
  • bild2983bild2983
  • bild2985bild2985

  • bild2987bild2987
  • bild2990bild2990
  • bild2991bild2991

  • bild2994bild2994
  • bild2995bild2995
  • bild2997bild2997

  • bild3002bild3002
  • bild3003bild3003
  • bild3005bild3005

  • bild3007bild3007
  • bild3008bild3008
  • bild3009bild3009

  • bild3011bild3011
  • bild3013bild3013
  • bild3015bild3015

  • bild3017bild3017
  • bild3018bild3018
  • bild3019bild3019

  • bild3022bild3022
  • bild3024bild3024
  • bild3025bild3025

  • bild3028bild3028
  • bild3029bild3029
  • bild3031bild3031

  • bild3032bild3032
  • bild3033bild3033
  • bild3035bild3035



Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.