schuetzenverein haidgauHaidgau - Martina Assfalg erzielt mit 381 Ringen wiederum ein Spitzenergebnis, steckt die Mitschützen an und verhilft der Mannschaft zum ersten Sieg nach sechs von sieben geforderten Wettkämpfen. Die erste Mannschaft steht somit unter acht Mannschaften auf dem siebten Tabellenplatz in der Kreisoberliga.

 

Kreisoberliga Luftgewehr: SV Haidgau 1 – SV Berg, 4:1 Punkte. Martina Assfalg 381 Ringe (Gegner 371 Ringe), Christoph Fluhr 367 (372), Bernhard Assfalg 361 (355), Stefan Bohner 361 (348),
Alexander Mahle 345 (327).

Die Luftpistolenschützen gewannen durch konstant gute Leistungen bisher alle fünf Wettkämpfe und stehen in der Tabelle unter 12 Mitkonkurrenten auf Platz eins.

Kreisliga Luftpistole:
SV Haidgau 1 – SV Bergatreute 2, 1398 : 1294 Ringe.
Christoph Fluhr 359, Robert Bohner 355, Hubert Fluhr 342, Torsten Harr 342 Ringe. Streichergebniss von Stefan Bohner 335 Ringe.
Die Luftgewehrschützen der zweiten Mannschaft bleiben konstant und verteidigen ihren 15. Tabellenplatz unter 18 Mitkonkurrenten.

Kreisliga Luftgewehr:
SV Mochenwangen 1 - SV Haidgau 2, 1383 : 1364 Ringe.
Albert Bank 345, Kurt Münsch 345, Hubert Bohner 342, Franz Heine 332, Streichergebnisse: Jens Dietrich 327, Robert Hirschmann 317, Corinna Fluhr 303 Ringe.

 

Bericht: Albert Bank

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok