Haidgau - Von Sonnenschein bis Graupelschauer reichte die Wetterpalette beim diesjährigen Narrensprung der Haidgauer Chadaloh in diesem Jahr. Doch die sehr gute Stimmung bei den vielen Zuschauern und den Hästrägern der so vielfältigen Maskengruppen konnte dies nicht trüben.

 

Die schwerste Prüfung hatte Zunftmeister Daniel „Wasi“ Wassner da schon hinter sich, als die Musikkapelle Haidgau, natürlich wieder mit Klinguin, ihrem Maskottchen für ihr diesjähriges Musikfest den gut zweistündigen Narrensprung gemeinsam mit dem Narrensamen der Chadalohs eröffnete.

Denn beim Zunftmeisterempfang am Vormittag musste er diverse „Einkleidungen“ über sich ergehen lassen. Die Vertreter der Vogter Heufresser etwa kleideten ihn mit allerlei speziellen weiblichen Accessoires ein. Nachdem Wasi beim Vorjahreszunftmeisterempfang von seinem Ellwanger Zunftmeisterkollegen Günther „Turbo“ Angele gezwungen worden war, als bekennender Bayernfan einen BVB-Schal anzulegen, nahm er in diesem Jahr Rache: Mit Mundschutz und Müllzange bekam Turbo seinen Schal als „Sondermüll“ zurück. Im Gegenzug musste dieser sich seinerseits in Bayernkutte und Schal werfen, um eigentlich so den Umzug zu kommentieren. Seinem Lauinger Kollegen Alex Wild (aus Bayern!) hätte dies sicher gefallen, doch wurde zum Sprung ein Neutralitätsabkommen zwischen den beiden geschlossen. Für den musikalischen Part sorgten beim Zunftmeisterempfang neben den Hoigamer Stroaßa Hup´r auch Familie Holzmüller mit einem von Freddy Holzmüller extra für den Zunftmeisterempfang getexteten Lied indem alle Narrensprüche der anwesenden Zünfte vorkamen, sowie der Chef der Dornstadter Doraweibla, Andrej Niederreiter.

 

 

Dass der Haidgauer Narrensprung ein großes Renommee in den Reihen des Alemannischen Narrenrings (ANR), bei dem auch die Haidgauer Mitglied sind, zeigte die Anwesenheit vieler Präsidiumsmitglieder bei Zunftmeisterempfang und auf der „Ehrentribüne“. Neben Ehrenzunftmeister Franz Ritscher verfolgte von dort aus auch mit Bürgermeister Roland Bürkle die politische Prominenz das närrische Treiben auf den Haidgauer Straßen. Ortsvorsteherin Ernestine Frick hatte am Morgen beim Zunftmeisterempfang vergeblich versucht, Wasi für ein Achtsamkeitsseminar im Rathaus zu gewinnen, um damit „das Kind im Manne“ Wasi erwachsen werden zu lassen. Ein hoffnungsloses Unterfangen, woran schon seine Mutter ebenso wie seine Frau gescheitert waren, wie er offen zugab.

 

Ein Höhepunkt jagte beim Narrensprung mit 54 Zünften und Musikgruppen den nächsten. Nach den Patenzünften der Haidgauer, die Vogter Heufresser und die Doraweibla aus Dornstadt, die natürlich nicht mit den entsprechenden Heu bzw Süssigkeitenduschen sparten, stellten die Bad Wurzacher Riedmeckeler die erste große Pyramide. Spätestens seit dem Landschaftstreffen am letzten Sonntag, das live im SWR-Fernsehen übertragen worden war, dürften die Kisslegger Hudelmale, die mit einer großen Abordnung gekommen waren, eine gewisse mediale Berühmtheit erlangt haben. Gute Bekannte sind die Neideckhexen aus Eberhardzell, die ihre Holzwürmer noch mit ihm Schlepptau hatten. Gut beschirmt war das Prinzenpaar der Nibelgauer aus Leutkirch, die mit sich großen Abordnungen fast sämtlicher Maskengruppen und Hofstaat die Ehre gab. Ein längeres Andenken an den Umzug in Haigau dürfte auch eine der Lauinger Hexen haben, sollte sie nichts schützendes unter ihrem Allerwertesten gehabt haben, als sie von einer Kollegin über den blanken Asphalt und einige Plastersteinstellen gezogen wurde...

Neben den Großen Zünften, etwa der Biberhexen aus Biberach oder der Schwarz Veri Zunft aus Ravensburg kamen auch viele Gruppen aus der näheren Umgebung. Die Guggenmusik aus Ziegelbach sorgte musikalisch für Stimmung, während die Damen der Unterschwarzacher Garde die entsprechenden optischen Akzente setzten. Nicht vergessen sei hier natürlich die Haidgauer Zigeunersippe, die seit vielen Jahrzehnten die Haidgauer Fasnet bereichert. Die Waldhex aus Hittelkofen sorgte für ordentlich Rauch auf den Haidgauer Straßen und der Eintürner Deiflsbock genoß es sichtlich, einmal in Freiheit und ohne Leine den Umzugsweg entlang zulaufen. Und natürlich dürften Turbos Bahwaldbohle nicht fehlen. Und die Daaschoraweibla aus Tannheim hatten kein Problem damit, den gestandenen Zwei (plus..) Zentnermann Turbo, gemeinsam mit einer jungen Dame in ihrer „Zentrifuge“ unterzubringen, begleitet natürlich von entsprechenden Kommentaren seines Sprecherkollegen auf der Straße, Alex Wild und Wasi oben auf der Ehrentribüne. Wobei das Gefährt allerdings wegen des Gewichts das Teil irgendwie nicht recht in Schwung kommen wollte...

Der am meisten gehörte Narrenruf, natürlich neben dem „Wieso-Awaa“ der einheimischen Chadalohs dürfte das „Schuri, Schura, Schurum“ der Bad Schussenrieder Narrenzunft mit ihren zahlreichen Abteilungen gewesen sein.

Ganz Schussenried und seine Ortschaften dürften an diesem Samstag Mittag wie ausgestorben gewesen sein.

Traditionell stark vertreten sind in Haidgau immer die Zünfte aus und um Ulm. Neben den Doraweibla, den Lauinger Hexen, den Hollhexa, den Gaugamänner war auch die Hagl-Hex mit ihrem markanten Zinken wieder stark vertreten. Deren „Basislager“ mit einem großen Vorrat an „Ulmer Schorle“ immer das Haidgauer Schützenhaus bildet.

Nach dem Umzug ging es dort wie in der Festhalle und den Discozelten noch lange rund, ehe erst spät – getreu dem vor einigen Jahren wegen der sparsamen Straßenbeleuchtung eingeführten Motto „Fast Nacht in Haidgau“ ebendort wieder Ruhe einkehrte.

 

Text und Bilder von Uli Gresser
Bildbestellung

 

Die angezeigten Bilder haben eine Bildnummer. Pro Bilddatei berechnen wir 2,50 €. Teilen Sie bitte per Mail die gewünschten Bildnummern mit. Der Fotograf wird sich mit Ihnen bezüglich der Abrechnung und Bezahlung in Verbindung setzen. 

 

  • IMG_6269IMG_6269
  • IMG_6275IMG_6275
  • IMG_6280IMG_6280

  • IMG_6292IMG_6292
  • IMG_6298IMG_6298
  • IMG_6300IMG_6300

  • IMG_6302IMG_6302
  • IMG_6303IMG_6303
  • IMG_6312IMG_6312

  • IMG_6318IMG_6318
  • IMG_6319IMG_6319
  • IMG_6320IMG_6320

  • IMG_6323IMG_6323
  • IMG_6324IMG_6324
  • IMG_6325IMG_6325

  • IMG_6330IMG_6330
  • IMG_6338IMG_6338
  • IMG_6345IMG_6345

  • IMG_6352IMG_6352
  • IMG_6357IMG_6357
  • IMG_6363IMG_6363

  • IMG_6367IMG_6367
  • IMG_6370IMG_6370
  • IMG_6373IMG_6373

  • IMG_6378IMG_6378
  • IMG_6379IMG_6379
  • IMG_6381IMG_6381

  • IMG_6385IMG_6385
  • IMG_6388IMG_6388
  • IMG_6389IMG_6389

  • IMG_6391IMG_6391
  • IMG_6393IMG_6393
  • IMG_6394IMG_6394

  • IMG_6395IMG_6395
  • IMG_6396IMG_6396
  • IMG_6401IMG_6401

  • IMG_6404IMG_6404
  • IMG_6407IMG_6407
  • IMG_6413IMG_6413

  • IMG_6421IMG_6421
  • IMG_6424IMG_6424
  • IMG_6434IMG_6434

  • IMG_6435IMG_6435
  • IMG_6438IMG_6438
  • IMG_6447IMG_6447

  • IMG_6451IMG_6451
  • IMG_6454IMG_6454
  • IMG_6456IMG_6456

  • IMG_6457IMG_6457
  • IMG_6462IMG_6462
  • IMG_6472IMG_6472

  • IMG_6474IMG_6474
  • IMG_6478IMG_6478
  • IMG_6480IMG_6480

  • IMG_6482IMG_6482
  • IMG_6483IMG_6483
  • IMG_6484IMG_6484

  • IMG_6486IMG_6486
  • IMG_6489IMG_6489
  • IMG_6495IMG_6495

  • IMG_6499IMG_6499
  • IMG_6508IMG_6508
  • IMG_6509IMG_6509

  • IMG_6510IMG_6510
  • IMG_6512IMG_6512
  • IMG_6515IMG_6515

  • IMG_6517IMG_6517
  • IMG_6519IMG_6519
  • IMG_6522IMG_6522

  • IMG_6525IMG_6525
  • IMG_6530IMG_6530
  • IMG_6534IMG_6534

  • IMG_6536IMG_6536
  • IMG_6540IMG_6540
  • IMG_6547IMG_6547

  • IMG_6551IMG_6551
  • IMG_6553IMG_6553
  • IMG_6555IMG_6555

  • IMG_6560IMG_6560
  • IMG_6569IMG_6569
  • IMG_6573IMG_6573

  • IMG_6577IMG_6577
  • IMG_6578IMG_6578
  • IMG_6581IMG_6581

  • IMG_6596IMG_6596
  • IMG_6597IMG_6597
  • IMG_6600IMG_6600

  • IMG_6614IMG_6614
  • IMG_6625IMG_6625
  • IMG_6628IMG_6628

  • IMG_6633IMG_6633
  • IMG_6634IMG_6634
  • IMG_6635IMG_6635

  • IMG_6640IMG_6640
  • IMG_6644IMG_6644
  • IMG_6649IMG_6649

  • IMG_6653IMG_6653
  • IMG_6656IMG_6656
  • IMG_6661IMG_6661

  • IMG_6663IMG_6663
  • IMG_6667IMG_6667
  • IMG_6669IMG_6669

  • IMG_6671IMG_6671
  • IMG_6675IMG_6675
  • IMG_6677IMG_6677

  • IMG_6679IMG_6679
  • IMG_6687IMG_6687
  • IMG_6692IMG_6692

  • IMG_6697IMG_6697
  • IMG_6700IMG_6700
  • IMG_6710IMG_6710

  • IMG_6713IMG_6713
  • IMG_6716IMG_6716
  • IMG_6718IMG_6718

  • IMG_6719IMG_6719
  • IMG_6720IMG_6720
  • IMG_6725IMG_6725

  • IMG_6733IMG_6733
  • IMG_6736IMG_6736
  • IMG_6740IMG_6740

  • IMG_6759IMG_6759
  • IMG_6761IMG_6761
  • IMG_6767IMG_6767

  • IMG_6776IMG_6776
  • IMG_6780IMG_6780
  • IMG_6788IMG_6788

  • IMG_6789IMG_6789

 

 
Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok