15 BAG 578

Bad Wurzach - Es ist vollbracht: An diesem Wochenende feiert die BAG Bad Wurzach statt ihres traditionellen Frühlingsfestes ein dreitägiges Eröffnungsfest für das neue Technikcenter und die neue Werkstatthalle mit angeschlossenem Freigelände, das in rund eineinhalb Jahren Bauzeit an der Oberriedstraße entstanden ist.

 

BAG Vorstand Hubert Bröhm hatte an diesem Samstagmorgen großen Grund zum Strahlen. Nach dem gelungenen Start am Vorabend mit der mit rund 800 Gästen äußerst gut besuchten „Farmer´s Party“ in der neuen rund 550 Quadratmeter großen Werkstatthalle mit DJ Philhouse und der einheimischen Band „marshy soil“ , stand seine Truppe bereits ab 8.00 Uhr morgends wieder mit vollem Einsatz bei der Neueröffnung des Technikcenters den Kunden zur Seite.

Im August 2016 begannen mit der Pfahlgründung für die neuen Gebäude die Bauarbeiten für die Neugestaltung des Technik- und Verkaufsbereiches der BAG Bad Wurzach, für das diese rund 3 Mio. Euro bereit war, zu investieren. Es entstanden in den vergangenen 18 Monaten eine neue Werkstatthalle, eine 300 qm große Freihalle und ein ebenso großer Ausstellungs- und Verkaufsraum. Daneben stehen noch rund 2.800 qm Freigelände für Ausstellung von Fahrzeugen und Geräten zur Verfügung.
Die Bauarbeiten waren für die ausführenden Firmen nicht ganz einfach zu leisten. Denn diese mussten während des laufenden Betriebes geschehen: „Wir konnten ja die Werkstatt nicht dichtmachen. Eine Reparatur z.B. eines Traktors musste ja zeitnah erledigt werden, der Landwirt brauchte sein Gefährt ja gleich wieder, “ erklärt Bröhm die Vorgehensweise. Und so wurde die Halle praktisch um die alte herum gebaut werden, ehe die alte Werkstatt abgebrochen werde konnte.
Stolz zeigt Bröhm den neuen Verkaufsraum mit erweiterter Produktpalette. Ein großer Bereich nimmt die Abteilung Gartenpflege und Forstwirtschaft mit Motorsägen und Rasenmähern ein. „Der Trend geht dabei immer stärker zum Akkugerät“ sagt Hubert Bröhm. „Wir bieten Qualitätsprodukte vom Einstiegsmodell bis zum Profigerät. Reparaturen werden – im Gegensatz zu Baumarktgeräten – direkt im Hause durchgeführt.
Das neue Gebäude hat darüberhinaus auch noch logistische Vorteile. Die zwölf Mitarbeiter der Techniksparte und des Herzstückes der BAG, die Bereiche Einkauf und Abrechnung, sind jetzt im neuen Technikcenter angesiedelt, und damit auch ganz nah beim Kunden.
Am verkaufsoffenen Sonntag mit vielen Eröffnungsangeboten wird die Wunderwelt Holz wie schon bei vielen BAG-Frühlingsfesten aus großen Holzblöcken mit der Motorsäge wieder schöne Kunstwerke schaffen. Der Deutsche Meister im Traktor-Pulling Hubert Hofer wird gemeinsam mit seiner Tochter Melanie seine 2.500 PS starke „Höllenmaschine“ präsentieren. Für die kleinen Gäste wird es eine Hüpfburg und einen Siku-Spielzeug- und Spielestand geben.

 

Text und Bilder von Uli Gresser

 

  • bild10001
  • bild10002
  • bild10003

  • bild10005
  • bild10008
  • bild10011

  • bild10013
  • bild10014
  • bild10019

  • bild10023
  • bild10025
  • bild10026

  • bild10029
  • bild10031
  • bild10032

  • bild10033
  • bild9952
  • bild9953

  • bild9954
  • bild9958
  • bild9959

  • bild9961
  • bild9964
  • bild9965

  • bild9966
  • bild9968
  • bild9971

  • bild9973
  • bild9976
  • bild9977

  • bild9978
  • bild9979
  • bild9984

  • bild9990
  • bild9991
  • bild9992

  • bild9993
  • bild9994
  • bild9995

  • bild9996
  • bild9998
  • bild9999

 

 
Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter