12muttertagEinürnen - Fünf langjährige aktive Sängerinnen und Sänger erhielten beim diesjährigen Muttertagskonzert des Liederkranz Eintürnen in der Turn- und Festhalle Eintürnenberg den Titel Ehrenmitglied. Doch das war noch nicht alles an großen Ehrungen. Bild: Vorstand Berthold Leupolz (re) mit den frischernannten Ehrenmitgliedern Ida Buffler, Litwina Walser, Elsa Weber, Anne Wirth und Josef Schmidutz (von rechts)

 

Mit einem Gedicht eröffnete Vorstand Berthold Leupolz, der wie immer als Ansager, Techniker, Organisator und natürlich als Sänger aktiv war, verbal das Konzert. Den musikalischen Anfang setzte der JugendChorios, der seine Auftrittspremiere mit Schulrektorin Daniela Brillisauer als Dirigentin feierte, die den Chor zum 1. April übernommen hatte. „Tage wie diese“ treffender konnte das Konzert nicht eröffnet werden, zu dessen Programm fast alle Chorgattungen des Liederkranz ihren Teil beitrugen.


Das zweite Stück wurde von Rosa Schöllhorn getragen: Bei Wincent Weiss´„Hier mit Dir“ begleitete sie sich als Gesangsolistin und den Chor zusätzlich noch an der Gitarre. Wenn man bedenkt, dass der Jugendchor gerade einmal drei Proben unter Daniela Brillisauer hatte, war der Auftritt der Jugendlichen nicht hoch genug einzuschätzen.


Mit jugendlichem Elan betrat danach der gemischte Chor mit seiner Dirigentin Elke Kreck die Bühne und sang und tanzte Rock´n´Roll. Ob Mozart bei seinem Lied an die ganz süßesten Früchtchen dachte, als er „Vom Naschen“ schrieb? Dass der Liederkranz gleichzeitig auch der Kirchenchor von Eintürnen ist, bewies er in eindrucksvoller Manier bei der „Cantate Brasilia“ die trotz ihres spirituellen Hintergrundes sehr viel Lebensfreude widerspiegelte.


Etwas Pathos muss sein, und so leitete Berthold Leupolz die Ernennung der Ehrenmitglieder mit der Beschreibung einer über 1000 Jahre alten Eiche in Österreich ein, dem ältesten Baum in Mitteleuropa, der schon zu Luther´s und Napoleons Zeiten als uralt galt. Diese gelte auch als Sinnbild für die Menschen, die lange Jahre beim Verein dabei sind und die wie die alte Eiche so schnell nichts umhauen könne. Als Stützen des Vereines ernannte er Elsa Weber, Ida Buffler, Josef Schmidutz, Litwina Walser und Anne Wirth, die zusammen um die 300 Jahre Erfahrung als aktive Sänger beim Liederkranz haben, zu Ehrenmitglieder.


Hier trat dann Achim W. Schwörer auf den Plan, der Präsident des Oberschwäbischen Chor Verbandes, der sich bisher im Hintergrund gehalten hatte. Nachdem er den neuen Ehrenmitgliedern gratuliert hatte, rief er Vorstand Berthold Leupolz zu sich und den Konzertbesuchern einige Episoden aus dem 33 Jahre währenden Liederkranzleben des Mannes in Erinnerung, der bei der nächsten Jahreshauptversammlung nach 23 Jahren sein Amt als Vorstand zur Verfügung stellen wird. Neben viel Lob habe der Vorzeige Vorstand allerdings auch einige Macken entwickelt: Immer zu Schabernack aufgelegt, pflege er ein „traditionelles Frauenbild“, sagte der Präsident in seiner launigen Laudatio.


Für den perplexen Leupolz gab es die Goldene Ehrennadel des Oberschwäbischen Chorverbandes und ein Präsent. Mit dem von Publikum und Chor gemeinsam gesungenen „Wahre Freundschaft soll nicht wanken“ verabschiedeten sich die Sängerinnen und Sänger in die wohlverdiente Pause. Mit der Hymne für die Menschlichkeit „Seite an Seite“ von Christina Stürmer eröffnete Chortissimo mit seiner „Chefin“ Daniela Apel seinen Teil des Konzertes. „Adiemus“ 1994 geschrieben vom walisischen Komponisten Karl Jenkins für einen Werbespot der amerikanischen Delta Air Lines. Das sehr melodiöse Stück dessen Texte, Worte und Silben keiner realen Sprache entnommen sind, sondern eine Erfindung des Komponisten, verfehlte seine zum Träumen anregende Wirkung nicht und klang von Chortissimo sehr orignalgetreu.


Nena´s „Wunder geschehen“ mit dem die Sängerin den frühen Tod Sohnes verarbeitete ist eine Hommage an das Leben. Ein wenig Melancholie spielt auch in Fields of gold von Sting mit. Mit „Viva la vida“ von Coldplay begeisterte Chortissimo das Publikum mit vielen Vertretern befreundeter Chöre aus der Nachbarschaft ebenso wie mit dem spätestens nach dem WM-Sieg der deutschen Fußballer zur Hymne gewordenen „Auf uns“ von Andrea Bourani. Mit Conny Sägmüller und Matthias Zimmer konnten sich beim afrikanischen Vater Unser „Baba Yetu“ zwei Solisten auszeichnen ehe Chortissimo beim Tabaluga Song „Ich wollte nie Erwachsen werden“ noch einmal von einigen Sängerinnen und Sängern des gemischten Chores Verstärkung bekamen.


Natürlich gab es nach dem Konzert für alle Mütter im Saal im Vorgriff auf den tags darauf anstehenden Muttertag von den Sängerinnen und Sängern ein kleines Röslein überreicht.

 

 

Text und Bilder von Uli Gresser
Bildbestellung

 

Die angezeigten Bilder haben eine Bildnummer. Pro Bilddatei berechnen wir 2,50 €. Teilen Sie bitte per Mail die gewünschten Bildnummern mit. Der Fotograf wird sich mit Ihnen bezüglich der Abrechnung und Bezahlung in Verbindung setzen. 

 

  • bild6409bild6409
  • bild6410bild6410
  • bild6412bild6412

  • bild6414bild6414
  • bild6415bild6415
  • bild6416bild6416

  • bild6417bild6417
  • bild6418bild6418
  • bild6419bild6419

  • bild6420bild6420
  • bild6423bild6423
  • bild6424bild6424

  • bild6427bild6427
  • bild6428bild6428
  • bild6429bild6429

  • bild6430bild6430
  • bild6431bild6431
  • bild6432bild6432

  • bild6433bild6433
  • bild6434bild6434
  • bild6436bild6436

  • bild6437bild6437
  • bild6438bild6438
  • bild6439bild6439

  • bild6441bild6441
  • bild6443bild6443
  • bild6444bild6444

  • bild6445bild6445
  • bild6446bild6446
  • bild6447bild6447

  • bild6448bild6448
  • bild6450bild6450
  • bild6451bild6451

  • bild6452bild6452
  • bild6454bild6454
  • bild6455bild6455

  • bild6457bild6457
  • bild6458bild6458
  • bild6460bild6460

  • bild6462bild6462
  • bild6463bild6463
  • bild6466bild6466

  • bild6468bild6468
  • bild6472bild6472
  • bild6475bild6475

  • bild6478bild6478
  • bild6479bild6479
  • bild6480bild6480

  • bild6481bild6481
  • bild6482bild6482
  • bild6483bild6483

  • bild6485bild6485
  • bild6487bild6487
  • bild6489bild6489

  • bild6490bild6490
  • bild6491bild6491
  • bild6493bild6493

  • bild6494bild6494
  • bild6497bild6497
  • bild6498bild6498

  • bild6500bild6500
  • bild6501bild6501
  • bild6504bild6504

  • bild6505bild6505
  • bild6506bild6506
  • bild6508bild6508

  • bild6509bild6509
  • bild6511bild6511
  • bild6512bild6512

  • bild6513bild6513
  • bild6514bild6514
  • bild6515bild6515

  • bild6517bild6517
  • bild6518bild6518
  • bild6519bild6519

  • bild6520bild6520
  • bild6523bild6523
  • bild6525bild6525

  • bild6526bild6526
  • bild6527bild6527
  • bild6529bild6529

  • bild6531bild6531
  • bild6532bild6532
  • bild6533bild6533

  • bild6535bild6535
  • bild6536bild6536
  • bild6537bild6537

  • bild6538bild6538
  • bild6539bild6539
  • bild6540bild6540

  • bild6541bild6541
  • bild6542bild6542
  • bild6543bild6543

  • bild6544bild6544
  • bild6545bild6545
  • bild6546bild6546

  • bild6548bild6548
  • bild6550bild6550
  • bild6551bild6551

  • bild6553bild6553
  • bild6554bild6554
  • bild6555bild6555

  • bild6556bild6556
  • bild6557bild6557
  • bild6559bild6559

  • bild6563bild6563
  • bild6565bild6565
  • bild6567bild6567

  • bild6568bild6568
  • bild6569bild6569
  • bild6570bild6570

  • bild6575bild6575
  • bild6578bild6578
  • bild6581bild6581

 

 
Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok