14gseintuernen

Eintürnen - Alljährlich fand am Sonntag, den 2.7 im Rahmen der Begegnungen der Schulmusik die Veranstaltung „Klingende Mainau – ein musikalischer Blumenstrauß“ statt.



25 ausgewählte Schulensembles aus allen Schularten mit rund 800 Mitwirkenden aus Baden-Württemberg und den Nachbarländern Schweiz und Österreich trotzten den gelegentlichen Regenschauern und musizierten an idyllischen Plätzen der Insel Mainau. So brachten sie mit ihrer Musik die schöne Blumeninsel am Bodensee zum Klingen. Zuvor gab es eine gemeinsame Eröffnungsfeier unter dem Sonnen- bzw. diesjährigem Regendach, bei dem mehr als 300 Kinder beim Kinderliedersingen teilnahmen.


Die Grundschule Eintürnen war mit ihrem Ensemble „Klingende Holztöne“ zum ersten Mal unter den Teilnehmern. Mit Gitarren-, Harfen-, Flöten- und Percussionsklängen nahmen sie die Zuhörer in der Schlosskapelle mit auf eine Reise durch die Musikgeschichte. Neben instrumentalen Versionen von Pachebels Kanon, Verdis Frühling, einem Barock Flamenco, Leonard Cohens Halleluja, „The Rose“ von Bette Midler und Stücken aus dem Gotteslob gab es auch stimmungsvoll begleitete Gesangseinlagen zu modernen Popsongs wie „Ein Hoch auf uns“, „Applaus, Applaus“, „Feuerwerk“ und „Wenn sie tanzt“.


Seit Wochen hatten die zehn Ensemblemitglieder aus den Klassen 2 bis 4 nicht nur während der Schulzeit, sondern auch in ihrer Freizeit unter der Leitung ihrer Schulleiterin Daniela Brillisauer fleißig geübt und immer wieder neue Stücke ausprobiert, bis sie für sich das passenden Programm gefunden hatten. Dass den „coolen Holztönen“ aus Eintürnen dies gelungen war, bestätigte das zahlreiche Publikum und der ausgiebige Applaus, besonders auch für die Soloeinlagen von Rosa Schöllhorn (Gitarre/Gesang) und Miriana Schuster (Harfe).


Gut vorbereitet und ganz „cool“ waren die Kids durch ihre zwei Auftritte beim Schulbegegnungskonzert „Musik rund um Schloss“ in Bad Wurzach, das nur zwei Tage zuvor stattgefunden hatte. Hier umrandeten die „coolen Holztöne“ die Eröffnungsrede von Herrn Bürgermeister Bürkle im Barocktreppenhaus und brachten später eine 40 minütige Konzerteinlage in der voll besetzten Schlosskapelle zu Gehör. Ensemble- und Schulleiterin D. Brillisauer freute sich sehr über den Erfolg des extra gegründeten Ensembles, denn in einer kleinen Grundschule gibt es nicht jedes Jahr die Möglichkeit, mit solch engagierten und bereits gut ausgebildeten jungen Musikerinnen und Musikern derart anspruchsvoll zu musizieren.

 

Text und Bilder Grundschule Eintürnen

 

  • IMG-20170702-WA0001_resizedIMG-20170702-WA0001_resized
  • IMG-20170702-WA0014_resized_1IMG-20170702-WA0014_resized_1
  • IMG-20170702-WA0016_resized_1IMG-20170702-WA0016_resized_1

  • IMG-20170702-WA0017_resizedIMG-20170702-WA0017_resized
  • IMG-20170702-WA0018_resized_1IMG-20170702-WA0018_resized_1
  • IMG-20170702-WA0019_resized_1IMG-20170702-WA0019_resized_1

  • IMG-20170702-WA0020_resized_1IMG-20170702-WA0020_resized_1
  • IMG-20170702-WA0023_resized_1IMG-20170702-WA0023_resized_1

 

 
Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok