GS Ellwangen/Dietmanns
Dietmanns/Ellwangen
- In von Kerzenschein durchzogener Atmosphäre begingen die Kinder der Grundschule Ellwangen-Dietmanns am vergangenen Donnerstag ihre jährliche Adventsfeier. Die Feier läutete nicht nur Weihnachten ein sondern stand auch ganz im Zeichen des bevorstehenden Nikolausabends. Eltern, Großeltern und Geschwister waren zu Theater, Gesang und Musik eingeladen.

 

Das diesjährige Programm wurde von den Klassen 1 bis 4 liebevoll gestaltet. Es erklangen internationale Adventslieder, wie das spanische „Gatatumba“ und das englische „I hear them“. Umrahmt wurde der Gesang von Blockflöten-, Percussion- und Glockenspielbegleitung, die die Klassen 3 und 4 einstudiert hatten. Mit einer bildhaften instrumentalen Begleitung wurde das Lied „Bimmelt was die Straß´ entlang“ aufgeführt.

Das eindrucksvolle Theaterstück der Klasse 4 „Die guten Tiere von Bethlehem“ zeigte, dass Josef und Maria zwar keinen Platz in der Herberge fanden, aber einige Tiere es gut mit ihnen meinten und dem Paar eine Unterkunft anboten.

Schön war es zu sehen, wie die Klassen 1 und 2 ihren Platz vor dem großen Publikum einnahmen und gekonnt Gedichte, wie „Weihnachten in aller Welt“ und „Nikolaus, verrate mir“ vortrugen.

Gemeinsam mit dem Publikum wurde das Fest gesanglich umrahmt. Das Singen aller Generationen war für die Kinder ein Erlebnis.
Schulleiter Roland Vögtle schloss das Programm mit einem herzlichen Dankeschön an sein Kollegium und die Eltern.

Den Abend ließ man bei Kaffee, Punsch, Selbstgebackenem sowie einem Bücherflohmarkt besinnlich ausklingen. Mit ihrem Einsatz beim Vorbereiten des Festes unterstützten die Eltern ihre Schule, wie jedes Jahr, tatkräftig.
 

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok