IMG 4372 578Ellwangen/Dietmanns -  Am Freitag, den 14. September erhielten die Erstklässler von Frau Weiß in der Pfarrkirche Ellwangen ihren Segen für das neue Schuljahr. Frau Weiß zeigte den Kindern Gegenstände, die sie in ihrer Bedeutung auf den zukünftigen Schulalltag der Kinder übertrug. So war die Blockflöte ein Zeichen für die „guten Töne“ untereinander und die Lupe für ein „genaues Hinsehen“.

 

Nach dem Gottesdienst erlebten die Kinder der Klasse 1 mit ihren Eltern und Verwandten eine besondere Einschulungsfeier. Frau Schulleiterin Scharneck begrüßte die Erstklässler als ihre Ehrengäste, die sich anschließend selbst den Gästen vorstellen durften. Das weitere Programm gestalteten die Schülerinnen und Schüler der Klassen 2 bis 4, die die neuen Erstklässler mit Trommeln empfingen. Die Klasse 2 studierte extra für diesen besonderen Festtag das Mini-Musical „Der versperrte Schulweg“ ein, das sie gekonnt dem Publikum präsentierten. Gesanglich wurden sie dabei von den Klassen 3 und 4 unterstützt. Ganz gebannt verfolgten die Schulanfänger, was ihnen geboten wurde. Erstaunt waren sie, als sie plötzlich selbst die Trommeln in Händen hielten und die ersten Rhythmen unter ihren Händen erklangen.

Zur Erinnerung an den ersten Schultag überreichten die Zweitklässler jedem Kind ein Geschenk.

Gemeinsam mit ihrer Klassenlehrerin gingen die Erstklässler in ihr neues Klassenzimmer. Dort zeigten sie, was sie schon können. Nach der ersten erfolgreichen Schulstunde wurden die ABC-Schützen in ihre erste große Pause entlassen. Auf dem Schulhof wurden sie von ihren stolzen Eltern abgeholt.

 

Bericht und Bilder Regina Angele

 

IMG 4349 578

 

 

IMG 4350 578

 

 

 

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok