22 Arnach Wohnen am Dorfplatz

Arnach - Die letzte große Maßnahme im Rahmen des MELAP-Plus – Dorfentwicklungsprogrammes geht in diesem Frühjahr in Arnach an den Start. Ziel dieser Maßnahme ist es, barrierefreies Wohnen im Dorf zu ermöglichen. Hierfür hatte die Stadt Bad Wurzach bereits zu Beginn des MELAP-Plus-Prozesses das ehemalige Gasthaus Löwen gekauft, um an dieser Stelle die Möglichkeit für neuen barrierefreien Wohnraum im Dorf zu schaffen.

 

Im ersten Schritt wurde in diesem Zuge der leerstehende Gasthof Löwen mit finanzieller Unterstützung aus der MELAP-Plus-Förderung des Landes Baden-Württemberg abgerissen. Die Projektteam-Mitglieder hatten sich intensiv um einen möglichen Investor bemüht und wurden auch mit der IVG-Immobilien- und Verwaltungsgesellschaft aus Leutkirch fündig. So entstehen nun am ehemaligen Löwenareal direkt am neuen Dorfplatz neun Wohnungen mit Tiefgaragen und Aufzug. Sechs 3-Zimmer-Wohnungen mit ca. 83 bis 95 qm und drei 2-Zimmer-Wohnungen mit ca. 60 bis 63 qm Wohnfläche bieten sich vor allem auch für ältere Menschen an, denen das eigene Haus und Grundstück im Alter zu groß und beschwerlich wird. Barrierefrei im Dorf wohnen und das gewohnte soziale Umfeld nicht aufgeben müssen, das ist das Ziel, das das Projektteam für die Arnacher Bürgerinnen und Bürger erreichen wollte. Hierfür hat der Investor dem Projekt den schönen Namen „Wohnen am Dorfplatz“ gegeben.

Der Baubeginn wurde vom Investor auf April / Mai angesetzt, mit der Fertigstellung wird im 4. Quartal 2020 gerechnet. Der Ortschaftsrat Arnach freut sich sehr über diese vorerst letzte Maßnahme der Dorfentwicklung. Parallel werden im nächsten Halbjahr auch die letzten Baumaßnahmen am Bildungshaus Arnach fertiggestellt. Hierfür hat die Stadt Bad Wurzach eine Bausumme von über 4,5 Millionen Euro angesetzt. Eine sehr wertvolle Investition in den Schulstandort Arnach. Auch diese Sanierung mit Zusammenlegung von Kindergarten und Schule wird mit Zuschüssen aus dem MELAP-Plus-Programm des Landes Baden-Württemberg unterstützt.

Bei Fragen zu allen Bauprojekten steht Ihnen Ortsvorsteher Michael Rauneker gerne zur Verfügung. (Telefon der Ortsverwaltung Arnach 07564-91048)

 

Bericht: Manfred Braun, Ortschaftsrat Arnach

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.