ArnachArnach - Zum nunmehr sechsten Mal wurde der Weihnachtsmarkt von der Freiwilligen Feuerwehr Bad Wurzach, Abteilung Arnach organisiert. Ort des Weihnachtsmarktes war wieder der im vergangenen Jahr eingeweihte Dorfplatz am Schäferbrunnen.

 

 


Um das Rondell beim Dorfplatz gruppierten sich wieder die Buden und Stände der Arnacher Vereine. Schon kurz nach Beginn des Marktes waren die Heiztische belegt und es herrschte reges Treiben. Schnell waren die Stände dicht umlagert, natürlich waren heiße Getränke wie Glühwein oder Punsch der Renner, um sich von innen aufzuwärmen und so manche „Rote“ ging neben anderen Schmankerln über die Budentheke.

Für die standesgemäße Verpflegung sorgten neben der Feuerwehr auch die Klasse 3 des Bildungshauses und der Förderverein der Schule. Auch in diesem Jahr boten die Viertklässler des Bildungshauses wieder ihre selbstgemachten Schoko-Crossies an. Die Nachbarschaftshilfe Arnach bot wieder Selbstgestricktes wie z.B. warme Socken oder Handschuhe feil. Nicht fehlen durften natürlich Stände mit Weihnachtsdekorationen. Die „Minis“ (Ministranten) boten selbstgebastelte Nussknacker an und auch der Kirchenchor bot Geschenkideen, darunter auch besondere selbstgemachte Marmeladen und Gelees.

 

Natürlich braucht so ein Weihnachtsmarkt eine offizielle Eröffnung, Ortsvorsteher Mike Rauneker dankte den Organisatoren von der Feuerwehr mit seinen Helfern, dem Bildungshaus, das mit musikalischen Einlagen und Gedichten für das passende Adventsfeeling sorgten, und auch den Jungmusikanten der Musikapelle, die ebenfalls mit ihrem Spiel zur festlichen Stimmung beitrugen. Nach dem von einer gewissen Selbstironie zeugenden Hinweis für Festbesucher zu späterer Stunde: „Die Schafe am Brunnen sind nicht im Stall, und können so auf dem Nachhauseweg ein natürliches Hindernis bilden, bitte passen sie auf sich auf“ , verwies er darauf, dass der Weihnachtsmarkt nicht die letzte Veranstaltung des Jahres auf dem Dorfplatz sein werde. „Wir planen für Silvester die Möglichkeit, dass Bürger gemeinsam hier aufs neue Jahr anstoßen können.“

Besonders bei den Kleinsten beliebt war der Streichelzoo, bei dem sie die Möglichkeit hatten, ein Pony, mehrere Schafe und Kaninchen zu streicheln. Die Eltern könnten sich freuen: „Für die Kleinen bietet in der beheizten Fahrzeughalle die Jugendfeuerwehr betreutes Wohnen an, ähnlich wie Smaland bei Ikea, “ sagte Rauneker dazu in seiner Rede.

 

Natürlich nicht fehlen durfte Nikolaus und sein Knecht Rupprecht, die aus ihrem prall gefüllten Sack viele Geschenke – nicht nur für Kleinen –Weihnachtsmarktbesucher zauberten.

Mit der bis vor kurzem amtierenden Braunviehkönigin Beate Bühler aus Hittisweiler war sogar ein (ehemalig) gekröntes Haupt auf dem Markt vertreten, um gemeinsam mit den Arnacher Feuerwehrleuten heimische, regional gewachsene Tannenbäume, wie etwa Blaufichten und Nordmanntannen, zum Verkauf anzubieten.
Und so wär der diesjährige Weihnachtsmarkt eine rundumgelungene Angelegenheit gewesen, hätte ihn nicht gegen Ende, die ersten Ausläufer des Sturmtiefes mit heftigen Regenschauern erwischt, dem dann bis Anfang der Woche tatsächlich ein ernst zunehmender Wintereinbruch folgen wird.

 

Text und Bilder von Uli Gresser
Bildbestellung

 

Die angezeigten Bilder haben eine Bildnummer. Pro Bilddatei berechnen wir 2,50 €. Teilen Sie bitte per Mail die gewünschten Bildnummern mit. Der Fotograf wird sich mit Ihnen bezüglich der Abrechnung und Bezahlung in Verbindung setzen. 

 

  • bild1088bild1088
  • bild1089bild1089
  • bild1091bild1091

  • bild1094bild1094
  • bild1096bild1096
  • bild1098bild1098

  • bild1100bild1100
  • bild1101bild1101
  • bild1106bild1106

  • bild1111bild1111
  • bild1112bild1112
  • bild1113bild1113

  • bild1114bild1114
  • bild1116bild1116
  • bild1118bild1118

  • bild1122bild1122
  • bild1130bild1130
  • bild1132bild1132

  • bild1136bild1136
  • bild1138bild1138
  • bild1141bild1141

  • bild1143bild1143
  • bild1144bild1144
  • bild1148bild1148

  • bild1150bild1150
  • bild1152bild1152
  • bild1154bild1154

  • bild1157bild1157
  • bild1159bild1159
  • bild1160bild1160

  • bild1162bild1162
  • bild1163bild1163
  • bild1164bild1164

  • bild1169bild1169
  • bild1170bild1170
  • bild1172bild1172

  • bild1174bild1174
  • bild1175bild1175
  • bild1176bild1176

  • bild1177bild1177
  • bild1178bild1178
  • bild1179bild1179

  • bild1180bild1180
  • bild1190bild1190
  • bild1193bild1193

  • bild1197bild1197
  • bild1198bild1198
  • bild1200bild1200

  • bild1203bild1203

 

 
Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok