29Arnach2Arnach-Memmingen - Am vergangenen Freitag begleiteten Jugendspieler des SV Arnach beim Regionalliga-Spiel FC Memmingen gegen den SV Heimstetten die beiden Mannschaften beim Einlaufen. Die Organisation lief über das partnerschaftliche Verhältnis mit dem SV Aichstetten, der diese tolle Möglichkeit weitergeleitet hatte.



Trotz der Urlaubszeit konnte der SV Arnach einen bunten Mix von Bambini-, F- und E-Jugendspielern zusammentrommeln, der dann voller Euphorie mit AC/DC’s Kracher „Hell’s Bells“ und einer tobenden Ansage des Stadionsprechers die Spieler auf den Platz begleiten konnte.


Nach einem kurzen Sprint in die erste Reihe der Tribune durften sie dann ein packendes Spiel miterleben, das mit vier Toren und zwei gelb-roten Karten alles bot, was man sich wünschen konnte. Speziell nach dem kleinen Snack in der Pause – der FCM war zu dem Zeitpunkt 0:2 hinten – haben es sich unsere Jüngsten nicht nehmen lassen die „Auf geht’s Memmingen, auf geht’s!“-Parole so laut ins Stadion zu brüllen, dass den spielerisch überlegenen Memmingern nichts anderes übrig blieb, als die vielen Chancen endlich zu verwerten und in der 89. Minute noch das hochverdiente 2:2 zu machen. Beim anschließenden Abklatschen haben einige Spieler dann zugegeben, dass die tollen Arnacher Fans maßgeblich für den Punkt verantwortlich waren.


Der SV Arnach bedankt sich beim FC Memmingen recht herzlich für die Einladung und den sehr sympathischen Umgang der Spieler und Betreuer mit unseren Kindern – das war ein besonderes Erlebnis. Eine bereits ausgesprochene erneute Einladung wird der Verein sehr gerne annehmen.
Weitere Info’s zum Spiel sowie ein Video (das Spiel kommt ca. ab Minute 22 und zeigt ganz am Anfang die Kinder des SV Arnach) gibt es auf der offiziellen Seite des FC Memmingen.
https://www.fc-memmingen.de/component/content/article/15-news/tv-berichte-und-videos/1269-20180826-ass9?Itemid=101


Text/Fotos: Verein



29Arnach1

 

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok