03musikArnach - Mitte März fand in Bietigheim-Bissingen der Landeswettbewerb für „Jugend musiziert“ statt.



Nach dem erfolgreichen Regionalwettbewerb stellte sich Magnus Räth mit seiner Tuba in der Altersgruppe 4 erneut der Jury. Begleitet wurde er von Larissa Bohr-Cherniak am Klavier.


Er erspielte sich einen 1. Preis (23 Punkte) mit Weiterleitung zum Bundeswettbewerb. Dieser findet in diesem Jahr Mitte Mai in Lübeck statt.


Der MV Arnach gratuliert Magnus recht herzlich zu diesem Erfolg und wünscht ihm viel Glück beim Bundeswettbewerb in Lübeck.

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok