30ortsgespraech

Bad Waldsee - Das erste Bad Waldseer Ortsgespräch zwischen Dirk Haselbacher und Uli Boettcher in der Mälze des Grünen Baumes zeigte sich am Donnerstagabend als Volltreffer. Eine volle Mälze, ein premierennervöser Moderator und ein locker plaudernder Gast Uli Boettcher, der ungeniert von sich gibt was ihn derzeit in unsererer Gesellschaft besonders stört, begeisterten das Publikum. Zutreffender Zuruf aus dem Publikum: "Dirk, super!"  (Dirk Haselbacher links und Uli Boettcher rechts)

Diana SchwarzBad Waldsee (Kommentar) - Obwohl es so viele Fragen und Bedenken, ja sogar Ängste gibt die im direkten Zusammenhang mit den, in nächster Zeit, ankommenden Flüchtlingen stehen, waren nur knapp 40 Bürger vergangenen Mittwochabend in der Stadthalle.

Ist das ein Statement der Einwohner an ihren Schultes, oder ans Landratsamt. Man glaubt nicht mehr daran noch etwas Neues zu hören, auf eigene Fragen bekommt der Interessierte nicht befriedigende Antworten.

Asyl

Bad Waldsee - Ute Miller, Gerlinde Buemann zuständig für den Fachbereich Soziales und Ordnungsaufgaben, , Knut Immeke, Amtsleiter des Kreissozialamts, unter anderem zuständig für die Flüchtlingsunterbringung im Kreis, Christoph Plate langjähriger Auslandsreporter für die „Neue Zürcher Zeitung", unter anderem in Afghanistan, dem Irak und Syrien und Bürgermeister Roland Weinschenk haben Mittwochabend im Rahmen einer Informationsveranstaltung zur Situation von Flüchtlingen allgemein, versucht mit möglichst hoher Transparenz alle anstehenden Fragen zu beantworten. Besonders bewegend war das Statement eines „Schlesienvertriebenen".

Bad Waldsee - Mit einem bunten Blumenstrauß und einem Gutschein verab­schiedete Bürgermeister Roland Weinschenk die Geschäfts­führerin der Bad Waldseer Hector Akademie, Marina Hettich. „Es ist mir wichtig, Ihnen Dankeschön zu sagen.

100 Bleuel
Bad Waldsee (bg)
- Mit 44 Gästen hat Angela Bleuel am Montag ihren 100. Geburtstag gefeiert. Bürgermeister Roland Weinschenk gratulierte im Namen der Stadt Bad Waldsee und überreichte der Jubilarin einen Geschenkkorb sowie die Glückwunschkarte von Ministerpräsident Winfried Kretschmann. (Angela Bleuel feierte am Montag ihren 100. Geburtstag. Bürgermeister Roland Weinschenk gratulierte im Namen der Stadt. Mit auf dem Bild ist Tochter Elisabeth Heinrich. Foto: PRIVAT)

Bad Waldsee - Aufgrund des Feiertages „1. Mai“ ist für etwaige Sterbefälle das Standesamt am Samstag, 2. Mai, in der Zeit von 10-12 Uhr über die örtlichen Bestattungsinstitute zu erreichen. Das Bürgerbüro ist am Samstag, 2. Mai geschlossen.

Bad Waldsee - In den nächsten Tagen hat die vhs Bad Waldsee wieder einige interessante Angebote im Programm, für die noch Anmeldungen möglich sind – Telefon 07524/49941, www.vhs-badwaldsee.de

Bad Waldsee - Am Wochenende kamen filmbegeisterte Tuning-Freunde voll auf ihre Kosten. Im Stadtkino „seenema“ lief das aktuelle Actionspektakel „Fast & Furious 7“ und die Haisterkircher Firma „WF-Tuning“ bot als Sponsor eine umfangreiche Ausstellung dazu. „Als wir von der Idee hörten, war uns sofort klar, dass wir das unterstützen“, so Mitgeschäftsführer Stephan Funk.

3 4 DSC00817 Diakon u. Pfarrer
Bad Waldsee
- Jetzt am letzten Aprilsonntag wurde die vom Katholischen Frauenbund und der Hospizgruppe Bad Waldsee gemeinsam veranstalteten Aktionswoche bei einem gut besuchten Gottesdienst um 11.00 Uhr mit dem Thema „Sterben in Würde" abgeschlossen.

kjf delegation zagreb (2)
INGERKINGEN/BAD WALDSEE
– Eine Delegation der Caritas Zagreb hat die St. Elisabeth-Stiftung besucht. (Foto v.l.: Besuch der Schule St. Franziskus in Ingerkingen – eine spannende Erfahrung für die Gäste aus Zagreb: Heimleiter Zoran Kljajic, Ivana Budak, Heilerziehungspflegerin, Elke Guminy, Lehrerin der Schule St. Franziskus, Generalsekretär Zvonko Erceg, Willi Riemann, Leiter Bereich Wohnen und Begleiten sowie Silke Wiedenmann, Konrektorin. Foto: Jürgen Emmenlauer/St. Elisabeth-Stiftung) 

27berlin

Berlin/Landkreise Ravensburg/Biberach/Bodensee – „Wir haben viele Eindrücke mitgenommen.“ Ausgesprochen zufrieden sind 46 Bürger aus der Bundeshauptstadt Berlin zurückgekehrt, die sich ehrenamtlich in den Landkreisen Ravensburg, Biberach und Bodenseekreis in der Flüchtlingshilfe engagieren. Eingeladen zu dieser viertägigen politischen Informationsfahrt hatte Annette Groth von den Linken, Mitglied des Deutschen Bundestages. (Im Bild v.l.n.r. Annette Binder (Helferkreis Bad Wurzach) Martina Peter und Simone Wagner (beide Helferkreis Leutkirch)

Mittelurbach - Am vergangenen Freitag den 24.4.15 luden die Vorstandschaft der Königstäler Narren ihre Mitglieder zur jährlichen Generalversammlung ins Gasthaus Rad in Mittelurbach. (Auf dem Bild: Die neu gewählten Ausschußmitglieder von links: Lydia Bosch,Heike Fesseler, Holger Eckerle , Gerhard Frick,Peter Bohner ,Moni Kling und Fabian Hirscher (nicht auf dem Bild : Mario Zacharias))

Michelwinnaden - Der Wasserversorgungsverband wird ab dem 04. Mai die Wasserleitung in der Haslachstraße und in der Soldenbachstraße in Michelwinnaden erneuern.  Diese Baumaßnahme erfolgt im Vorgriff zur Erneuerung des Fahrbahnbelages durch das Straßenbauamt im Sommer.

Bad Waldsee - Positiv beantworteten die Musikanten aus Reute-Gaisbeuren die Anfrage des HGV-Vorsitzenden Dominik Souard wegen Blasmusik am verkaufsoffenen Sonntag.

27gedenktafel
Bad Waldsee - In stillem Gedenken an die Todesmärsche im April 1945. Sieben Jahrzehnte nach den apokalyptischen Szenarien in und um Bad Waldsee haben die Ereignisse ihren Schrecken nicht verloren.

26verkaufsoffen

Bad Waldsee - Der diesjährige erste verkaufsoffene Sonntag, hat sich in jeder Beziehung von seiner besten Seite gezeigt. Ideales Wetter zum Bummeln, ein buntes Rahmenprogramm und attraktive Angebote in den am Sonntagnachmittag geöffneten Geschäften lockten eine große Zahl von interessierten Kunden und Besuchern nach Bad Waldsee. Von 13.00 Uhr bis 18.00 Uhr konnten Besucher aus der Region, einen entspannten Sonntag in Bad Waldsee genießen.

vs200Bad Waldsee/Reute-Gaisbeuren - Gut gefüllt war der Kursaal Stadthalle beim sonntäglichen Kurfrühschoppen. Die Musikkapelle Reute-Gaisbeuren unter der Leitung von Dirigent Eugen Föhr brachte dabei die schönsten Musikstücke, welche beim Osterkonzert gespielt wurden, nochmals zum Gehör. Extra Beifall erhielten dabei die sieben Jungmusikanten, welche beim Osterkonzert in der vollen Durlesbachhalle ihren ersten Auftritt mit der Gesamtkapelle hatten:

26kommunion haisterkirch

Haisterkirch - Am letzten Sonntag im April feierten acht Kinder der Kirchengemeinde St. Johannes Baptist Haisterkirch ihre Erstkommunion hier in ganz großem Rahmen. Gemeindereferentin Kerstin Ploil, der die Erstkommunionskatechese in der ganzen Seelsorgeeinheit Bad Waldsee oblag, freute sich darüber, dass auch die Kommunionkinder in ihrem Heimatdorf nach den Feiern in St. Peter (2), Michelwinnaden und Reute-Gaisbeuren einen sonnigen Festtag beschert bekamen.

vs560

Bad Waldsee - Das Jugendblasorchester Bad Waldsee – bestehend aus Musikerinnen und Musikern der Musikvereine Reute-Gaisbeuren, Michelwinnaden, Haisterkirch, der Stadtkapelle Bad Waldsee sowie der Jugendmusikschule Bad Waldsee – wurde am vergangenen Wochenende beim Wertungsspiel anlässlich des Verbandsmusikfestes des Blasmusikverbandes Bodenseekreis in Sipplingen mit der Note „sehr gut" ausgezeichnet.

26drachenfest

Reute - Heute am Tag zwei des Reutener Drachenfestes strahlte die Sonne zwar mit voller Kraft und brachte angenehme Frühlingstemperaturen. Der Wind ließ dafür aber zu wünschen übrig. Leider war der Wind heute nicht ausreichend, um die großen Figurendrachen in die Lüfte steigen zu lassen. Gegen frühen Nachmittag reichte dann der Wind jedoch noch aus um die filigranen Lenkdrachen in Richtung Himmel zu bewegen. Die leuchtenden Farben spiegelten sich in der Sonne umso schöner. 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok