vs200Bad Waldsee - Bei herrlichem Sommerwetter feierten vergangenen Donnerstag die Bewohner des städtischen Alten- und Pflegeheims „Zum Heiligen Spital", gemeinsam mit ihren Angehörigen und den Mitarbeiten das 23. Spital-Sommerfest. Neu war in diesem Jahr der Festplatz, der sich zwischen den Spitalgebäuden und dem Stadtsee, direkt am Seeweg befand.

diebildschirmzeitung 

Bad Wurzach/Kreis Ravensburg - Im Oktober 2013 hat sich dieBILDSCHIRMZEITUNG mit den Bereichen Bad Wurzach, Bad Waldsee, Leutkirch und Region in neuem Design präsentiert. Seit März 2014 wird dieBILDSCHIRMZEITUNG konstant von mehr als 100.000 Besuchern pro Monat gelesen. Jeder Besucher liest im Schnitt 2-3 Artikel pro Besuch.

Kurbetriebe

Bad Waldsee - Seit 30 Jahren sind Irmgard Müller und Irmgard Kemmerle bei den Städtischen Rehakliniken Bad Waldsee, als medizinische Bademeisterinnen beschäftigt. Frau Roswitha Steinhauser unterstützt die Städtischen Rehakliniken ebenfalls seit 1984, als Arztsekretärin in der der Klinik Mayenbad. Am 15. Juli wurden alle drei Mitarbeiterinnen für Ihre langjährige Treue geehrt. Bild v.l.n.r. Abteilungsleiter Peter Gerstlauer, Abteilungsleiterin Bernadette Förg, die Personalratsvorsitzende Angelika Preyer-Glöckler, Bäderdirektor Peter Blank, die Jubilarinnen Irmgard Müller, Irmgard Kemmerle und Roswitha Steinhauser. 

or 2  Haisterkirch alte u. neue ORaete

Haisterkirch - Am Montagabend (14. Juli) fand im Ratssaal des Klosterhofs Haisterkirch die konstituierende Sitzung des neu gewählten Ortschaftsrats statt. Zuvor tagte der OR noch in alter Besetzung der Periode 2009 bis 2014. Bürgermeister Roland Weinschenk und Ortsvorsteherin Rosa Eisele würdigten die Arbeit der ausgeschiedenen Ortschaftsräte und lobten deren Engagement mit warmen Worten. Bild: Ausgeschiedene und neue Ortschaftsräte vereint.

vs560

Bad Waldsee - Die Arbeitsabläufe bei der Thüga Energie erfüllen einen hohen Qualitätsanspruch. Das bestätigt die TÜV Süd Management GmbH mit der Zertifizierung nach ISO 9001. Helmut Langl hatte sich als Auditor in den Regiocentern in Bad Waldsee, Singen und Schifferstadt ein Bild über das Unternehmen, seine Mitarbeiter und die internen betrieblichen Prozesse gemacht. Bild: Helmut Langl vom TÜV Süd (rechts) überreichte die Urkunde zur Zertifizierung nach DIN ISO 9001 an Thüga Energie-Geschäftsführer Dr. Markus Spitz (2. v. re.) Ebenfalls auf dem Bild: Markus Faller, Leitung Finanzen und Controlling, Vertriebsleiter Marcus Mohr und QM-Beauftragte Simone Schultz von der Thüga Energie (v. li.)

16Hajo Leuter

 Bad Waldsee - Die Molpertshauser Musikkapelle eröffnete am heutigen Mittwoch den Reigen der Sommerabend-Konzerte auf dem Rathausplatz. Dabei wurde nicht nur mit einem musikalischen Paukenschlag begonnen. Hajo Leuter, Trompeter bei der Molpertshauser Musikkapelle  und zwischenzeitlich medienbekannter WM-Fuball-Reisender lief mit dem Pott und seiner aus dem Fernsehen bekannten Bad-Waldsee-Deutschland-Fahne ein.

vs560

Bad Waldsee - Nach einer Untersuchung (Befragung, nicht ärztliche Untersuchung) hat man festgestellt, dass jedes achte Kind mit Krankheit beschäftigt ist und 15 % chronisch Kranke Kinder an den Schulen sind. Man nimmt sogar 20 % an (KiGGS-Studie). Bild: Die Kolleginnen Inga Metselaar (links) und Eva Bühler (rechts) erhalten von der Schulpräsidentin Frau Dr. Pacher und vom Abteilungsleiter Gymnasien Herrn Reichenmiller die Urkunde

feuerwehr vs200Reute - Etwa 5- bis 7-mal im Jahr wird die Feuerwehr zu großen Einsatzübungen gerufen. Diese finden in der Regel am Montagabend statt, da auch hier jede Woche Trainingseinheiten vorgesehen sind. Heute stand auf dem Programm „Staubexplosion in einem Holzbetrieb, eine vermisste Person im Gebäude". Holzbau Jehle stellte für die Übung dankenswerter Weise seinen Betrieb zur Verfügung. Die Feuerwehr ist immer dankbar, wenn sie durch Firmen und freiwillige Personen die Möglichkeit bekommt, ihre Übungen durchzuführen.

vs200Aulendorf/Blönried - Der Blönrieder Unterstufenchor zeigte vom 11. bis 13.7. 2014 in den Musiksälen des Studienkollegs das Musical "Game over", bei dem sich alles um die virtuelle Welt eines gewissen Mario und die Frage drehte, ob der Mensch überhaupt ohne ein Smartphone existieren kann.

vs200Landkreis Ravensburg - Vier mittelgroße landwirtschaftliche Betriebe mit innovativen, interessanten und zukunftsorientierten Ideen wurden bei der traditionellen Bezirkslehrfahrt durch den Landkreis besichtigt. 70.000 Milchkühe, und damit 20 Prozent des landesweiten Kuhbestandes, sind im Landkreis Ravensburg zuhause. Landrat Kurt Widmaier hob dies in seiner Ansprache hervor und betonte die Bedeutung der heimischen Landwirtschaft.

Landkreis Ravensburg - Für die älteren Mitbürger, die den Herbst bei einem schönen Ausflug genießen möchten, dies aber alleine nicht mehr wollen bzw. können, bietet das Rote Kreuz, Kreisverband Wangen, eine Ausflugsfahrt nach Hopfen am See an.

14brunnenfest
Reute
- Nachdem der Samstag ja sehr stürmisch, nass und gewittrig begonnen hat, durften sich die Veranstalter des 22. Brunnenfestes in Reute über einen sehr gelungenen Sonntag freuen.

Tabaluga

Haisterkirch - Als gegen 17:00 Uhr am Samstagnachmittag, knapp eineinhalb Stunden vor dem offiziellen Beginn des Klosterhoffestes, eine schwarze Wolkenwand die Schleusen über dem Haistergau gewaltig öffnete, glaubte wohl niemand mehr an einen gelingenden, prächtigen Festverlauf. Petrus hat sich dann wohl an das vergangene Jahr mit den idealen Rahmenbedingungen beim kleinen Jubiläum (5 Jahre Klosterhoffest) erinnert und dann pünktlich auch zum Festbeginn am Samstag wie tags zuvor wärmende, freundliche Sonnenstrahlen gesandt.

Strobel

Reute - Zur Mittagszeit übernahm die Musikkapelle Reute-Gaisbeuren den musikalischen Part beim Brunnenfest in Reute. Nachdem sie bereits schon den Kurfrühschopen in der Stadthalle Bad Waldsee gestalteten, wurden die Musikanten in auf dem Dorfplatz in Reute mit großem Applaus empfangen.

Sieger1 560

Reute/Aulendorf - Als Titelverteidiger war die Staffel der 3 d von der Döchtbühlschule in Bad Waldsee auch 2014 wieder mit großem Ehrgeiz zum Raiba-Cup Staffelwettbewerb angetreten. Der Raiba-Cup ist eine Wertung für Schulstaffeln über eine Distanz von 4 mal 500 Meter. Ziel ist es die beste Gesamtzeit in den Läufen Strong Run in Aulendorf und beim Brunnenfestlauf in Reute zu erreichen.

WP 560

Dornstadt/Bad Waldsee - Am vergangenem Wochenende beteiligte sich die RK Bad Waldsee am international besetzten Schießwettbewerb Honest John Missle Cup in Dornstadt. 35 Mannschaften, unter anderem aus der Tschechoslowakei, Italien, Holland und Slowakei traten an um die besten Schützen unter ihnen zu ermitteln. Bild .: stehend v.l.n.r. Hauptmann Manini, Obergefreiter Heinzelmann, Obergefreiter Hutsch, Hauptgefreiter Schunk, Hauptmann Cauchini, kniend v.l.n.r.: Kapitän zur See Adiutori, Hauptgefreiter Brick, Stabsfeldwebel Moch

vs200Landkreis Ravensburg - Im Landtag von Baden-Württemberg übergaben Verantwortliche der Katholischen Arbeitnehmer-Bewegung - KAB - in der Diözese Rottenburg Stuttgart über 13 000 Unterschriften an Sozialministerin Katrin Altpeter. Zahlreiche Bürger und Bürgerinnen unterstützten mit ihrer Unterschrift die Forderungen der KAB nach mehr Zeit für die Pflege durch einen verbesserten Personalschlüssel. Im Landkreis Ravensburg wurden über 3000 Unterschriften gesammelt.

Brunnenlauf 560

Reute - In diesem Jahr darf in Reute das 22. Brunnenfest – der 6. Brunnenfestlauf und natürlich das Ende der WM auf dem Dorfplatz gefeiert werden. Nur einer wollte wohl nicht so richtig mitfeiern – Petrus riss nach dem Schülerlauf U10/U12 den Himmel auf – es war erst mal nichts mehr möglich. Innerhalb kürzester Zeit blitzte, donnerte es und es ergossen sich Unmengen von Wasser über den Reutener Himmel.

vs560

Reute - Am Freitag, 11. Juli kamen am Nachmittag ab 14 Uhr viele Schüler, Eltern, ehemalige Schüler und Lehrer und weitere Gäste zum jährlichen Schulfest der Durlesbachschule. Der Chor und die Musik-AG unter der Leitung von Andrea Proß und Patricia Rech begrüßten musikalisch die Gäste und Rektor Bernd Scharfenort hieß Klein und Groß herzlich willkommen.

Bad WaldseeBad Waldsee - Nicht jede Eheschließung, Geburt oder jeder Sterbefall wird auch in der Zeitung veröffentlicht; nur, wenn die Erlaubnis der Betroffenen oder deren Angehörigen vorliegt.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok