FeuerwehrLandkreis Ravensburg - Die beiden Sturmtiefs „Elon" und Felix" die in den letzten Tagen mit bis zu Windstärke „9" auch über den Landkreis Ravensburg hinweggefegt sind, haben glücklicherweise nur geringe Sachschäden angerichtet, Personen kamen nicht zu Schaden.

 

Die Feuerwehren im Landkreis Ravensburg wurden am Wochenende zu insgesamt 20 Wetterbedingten Einsätzen alarmiert. Dabei mussten primär umgestürzte Bäume von versperrten Straßen beseitigt werden. Betroffen waren hierbei auch einzelne Bundesstraßen.
Zu einer größeren Schadenslage kam es nicht.

Einen örtlichen Schwerpunkt gab es dabei nicht, die Einsatzstellen verteilten sich über das gesamte Kreisgebiet. Mit 85km/h wurde in Bodnegg die stärkste Sturmböe im Landkreis Ravensburg registriert.

Pressemitteilung Feuerwehren Landkreis Ravensburg

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok