Martin Menig

Bad Wurzach/Hauerz - Der langjährige Hauerzer Ortsvorsteher Martin Menig wurde beim Neujahrsempfang am vergangenen Freitag mit der Bürgermedaille der Stadt Bad Wurzach geehrt. Nach der Aufzählung der vielen ehrenamtlichen Aktivitäten und des Engagements von Martin Menig entfährt Bürgermeister Bürkle die  anerkennende Formulierung "brutal".  (Martin Menig und Bürgermeister Roland Bürkle)

 

Martin Menig braucht man in der Gemeinde Bad Wurzach und allen angrenzenden Gemeinden nicht vorzustellen. Er ist weit herum bekannt, und das nicht nur wegen seiner bisherigen Tätigkeit als Orstvorsteher von Hauerz. Die folgende Aufzählung der Ehrenämter spricht für sich und spricht Bände über den Einsatz von Martin Menig für das Gemeinwohl.

 

Martin Menig
- war von 1975 bis 2014, also fast 40 Jahre, Ortschaftsrat in Hauerz.
- Er war zusätzlich Stadtrat in Bad Wurzach von 1980-2009, also 29 Jahre.
- Er war stellvertretender Bürgermeister für 10 Jahre, von 1984-1994 und
- er war Ortsvorsteher der Ortschaft Hauerz von 1994-2014, also 20 Jahre.
Aus seiner Stadtratstätigkeit ergaben sich zusätzliche Ämter:
So war er Stiftungsratsmitglied im Naturschutzzentrum Bad Wurzach und Stiftungsratsmitglied im Altersheim zum Hl. Geist, als dies noch zur Stadt Bad Wurzach gehörte.
Martin Menig war aber auch in seinem Berufsstand als Landwirt ehrenamtlich tätig.
So war er in Hauerz landwirtschaftlicher Obmann von 1967-1998, also insgesamt 31 Jahre.
Er war Vorstand und Ausschussmitglied beim Bauernverband von 1970-1998 und stellvertretender Kreisobmann von 1986-1998.
Auch aus diesen ehrenamtlichen Tätigkeiten ergaben sich weitere Aufgaben: so war er Beirat beim Kreisjagdamt in Ravensburg, er war Beirat der oberen Jagdbehörde in Tübingen, er war Beirat beim Bauernwaldausschuss des Landesbauernverbands, Beirat beim Forstamt Leutkirch und auch Wildschadensschätzer von 1976-2001.
Martin Menig hat sich auch außerhalb der Kommunalpolitik und des Bauernstandes für die Gesellschaft eingesetzt:
- So war er Elternbeiratsvorsitzender der Grundschule Hauerz von 1974-1982.
- Er war Mitglied des Pfarrgemeinderats für 14 Jahre, 1966-1980.
- Er war Vorstand der Blutreitergruppe von 1963-2006.
- Er war Gründer und Vorstand der Jagdgenossenschaft 1973-2009.
- Er war Gründer der Theatergruppe Hauerz und ihr Regisseur von 1985-2008.
- Er war Gründungs- und Ehrenmitglied der Narrenzunft d´Baadgoischdr Hauerz e. V., die dieses Wochenende Jubiläum feiern dürfen.
- Martin Menig war seit 1956 Mitglied im Kirchenchor Hauerz und
- von 1985-2002 stv. Vorsitzender der CDU-Ortsgruppe Hauerz.

 

Diese ehrenamtliche Engagement wurde von der Stadt Bad Wurzach mit der Bürgermedaille gewürdigt.

Rede von Bürgermeister Bürkle

Bild Uli Gresser
Text Wolfgang Weiß

 

 

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok