10kolpingstheater

Bad Waldsee - Am Samstagabend war es wieder soweit: Das über die Grenzen von Bad Waldsee hinaus bekannte Kolpingstheater feierte vor einem vollen Saal und einem begeisterten Publikum mit dem neuen Stück "Castinglust und Rollenfrust" Premiere. Turbulent geht es in diesem Dreiakter zu, in dem in der bewährten Inszenierung von Regisseur Ulrich Hörmann diverse Gewinnspiel- und Fernsehformate auf die Schippe genommen werden.

 

Die Welt um den arbeitsscheuen Alfred Moppel, glänzend interpretiert von Franz Müller, dem in Christine Auer als seine Gattin Elfriede eine kongeniale Partnerin zur Seite gestellt wurde. Sein ebenfalls immer klamme Kumpel Harry Kleinschmitt (überzeugend naiv : Stefan Scheiter), dem – im Gegensatz zu Moppel – die Stütze schon längst gestrichen wurde, steht kurz davor aus seiner Wohnung geklagt zu werden, wovon sein Frau Agathe (Marion Metzler) natürlich nicht eben besonders begeistert ist, zumal die Herren lieber gemeinsam ein Bier zischen anstatt sich um den Lebensunterhalt für sich und ihre Frauen zu kümmern.

Da bringt der Dritte im Bunde, der dandyhafte Paul Maier ( Robert Amann), der nach der Erfüllung seines großen Traumes, einmal im Fernsehen aufzutreten und dafür auch noch bezahlt zu werden soeben in Erfüllung gegangen ist, auf die Idee wie sie alle Geldsorgen auf einen Schlag loswerden könnten. Zusammen mit seinen beiden Freunden Harry und Paul, gelingt es Alfred ihre jeweiligen Frauen (Daniela Auzinger macht dabei als Franziska Maier eine erstaunliche Wandlung durch) davon zu überzeugen, bei der Fernsehsendung „Rollentausch Extrem, keine Gnade für den Partner" mitzumachen. Dabei müssen die jeweiligen Paare in die (Außen-) Haut schlüpfen und den Charakter ihres Partners annehmen. Womit die Damen weniger Probleme haben als die Herren der Schöpfung. Denn diese hatten natürlich das Kleingedruckte in den Verträgen übersehen, ein Umstand der für sie manch schmerzhafte Erfahrung mit sich brachte. Als exaltierte Fernsehmoderatorin Isabell la Glock wusste dabei Anna Lisa Heilmann zu brillieren, ihr zur Seite stand als stocksteifer Notar Willi von Birkenglück Reinhard Schüssler, der voller Lust die Bonus- bzw Maluspunkte der Kandidaten in sein IPad hämmerte. Und immer wieder für Stimmung im Hause Moppel sorgte Helga Munz als Dame vom Sozialamt, die verzweifelt versuchte, Alfred Moppel auf den Pfad der Tugend bzw der Arbeit zu bringen.

Ob Moppel sich nun seinen langersehnten Wunsch - den Fernseher Plasma 2000 - endlich erfüllen kann, wird hier natürlich nicht verraten. Aber eines sei hier verraten: Als sich nach der letzten Szene des Stückes der Vorhang schloss, als danach neben den Darstellern und dem Regisseur, die Bühnentechniker Uwe Auer und Roland Metzler, gemeinsam mit Sabine Rauhut und Anna Auer, beim Kolpingtheater für die Maske verantwortlich, und dem Souffleur Robert Ettinger auf der Bühne standen, war langanhaltender und begeisterter Beifall der Lohn für die lange Probenarbeit.

 

Weitere Aufführungstermine

Sonntag 11.01.2015 19:30 Uhr
Freitag 16.01.2015 19:30 Uhr
Samstag 17.01.2015 19:30 Uhr
Sonntag 18.01.2015 19:30 Uhr
Mittwoch 21.01.2015 19:30 Uhr
Freitag 23.01.2015 19:30 Uhr
Samstag 24.01.2015 19:30 Uhr
Sonntag 25.01.2015 19:30 Uhr

Eintrittskarten zum Preis
Abends € 8.50 Kategorie 1
Abends € 7.50 Kategorie 2
Mittags € 6.-- Kategorie 1
Mittags € 5.-- Kategorie 2
Mittags € 2.-- Kinder Kat. 1-2

Infos zu den Personen unter www.kolping-theater.de
Während der Pause ist Gelegenheit zu einer Erfrischung im Foyer

Tel.: 07524 / 93333 oder Mail: buchung@kolping-theater.de

 

Text und Bilder von Uli Gresser

 

  • bild0682bild0682
  • bild0683bild0683
  • bild0684bild0684

  • bild0685bild0685
  • bild0686bild0686
  • bild0687bild0687

  • bild0688bild0688
  • bild0689bild0689
  • bild0690bild0690

  • bild0691bild0691
  • bild0692bild0692
  • bild0693bild0693

  • bild0695bild0695
  • bild0696bild0696
  • bild0697bild0697

  • bild0698bild0698
  • bild0699bild0699
  • bild0700bild0700

  • bild0701bild0701
  • bild0702bild0702
  • bild0703bild0703

  • bild0704bild0704
  • bild0705bild0705
  • bild0706bild0706

  • bild0707bild0707
  • bild0708bild0708
  • bild0709bild0709

  • bild0710bild0710
  • bild0711bild0711
  • bild0712bild0712

  • bild0713bild0713
  • bild0715bild0715
  • bild0716bild0716

  • bild0717bild0717
  • bild0718bild0718
  • bild0719bild0719

  • bild0720bild0720
  • bild0721bild0721
  • bild0724bild0724

  • bild0725bild0725
  • bild0726bild0726
  • bild0727bild0727

  • bild0728bild0728
  • bild0729bild0729
  • bild0730bild0730

  • bild0731bild0731
  • bild0732bild0732
  • bild0734bild0734

  • bild0737bild0737

 

 

 

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok