caradoBad Waldsee - Carado fährt weiterhin auf starkem Wachstumskurs. Im abgelaufenen Geschäftsjahr 2013/2014 steigerte der Hersteller von Reisemobilen und Caravans im Einstiegssegment den Umsatz auf insgesamt 75,58 Millionen Euro. Grund für diese positive Bilanz ist ein signifikantes Wachstum bei den Reisemobilen.

Hier konnte das Unternehmen insbesondere im deutschen Markt einen überproportionalen Anstieg verzeichnen. Insgesamt ist der Reisemobil-Markt in Deutschland laut Statistik des Caravaning Industrie Verbandes (CIDV) bei den Zulassungen im Jahr 2013/2014 im Vergleich zu 2012/2013 um 3,7 Prozent gewachsen. Carado hat gemeinsam mit dem Schwesterunternehmen Sunlight, das seine Fahrzeuge im selben Werk in Neustadt nahe Dresden produziert, bei den Neuzulassungszahlen im Vergleich zum Vorjahr sogar um 15,7 Prozent zulegen können. Hinzu kommen erhebliche Zuwächse im europäischen Ausland: Insbesondere in Italien, Spanien, Frankreich und Skandinavien ist die Marke für Einsteiger zunehmend gefragt. Die erfolgreiche Entwicklung führt Carado-Gesamtmarketingleiter Andreas Ortlieb vor allem darauf zurück, dass Verbraucher beim Kauf von Reisemobilen und Caravans verstärkt auf ein optimales Preis-Leistungs-Verhältnis achten. „Die Käufer schauen sehr genau auf den Preis, wollen dabei aber nicht auf Qualität verzichten. Wie das positive Ergebnis zeigt, können wir mit unseren hochwertigen und vollständig in Deutschland gefertigten Reisemobilen überzeugen und das ausgeprägte Qualitätsbedürfnis dieser Zielgruppe perfekt bedienen."

Neue Reisemobil-Modelle: Noch mehr Qualität zu stabilen Preisen
Im Reisemobil-Segment will Carado seine Erfolgsgeschichte mit den Modellen T334 und T339 fortführen. Hier setzt das Unternehmen auf kompakte Grundriss von unter sieben Metern. Damit ist Carado – insbesondere mit dem T334 – der einzige Anbieter, der derart kompakte Fahrzeuge bei vergleichbarer Raumaufteilung und Komfort auf dem Reisemobil-Markt anbietet. Weitere Vorteile bietet ein neuer Fiat-Untersatz, welcher seit Jahren als Basisfahrzeug bewährt hat. Optisch setzt zudem ein modernisiertes Aufbaudesign frische Akzente. Von all diesen Neuerungen profitieren die Kunden auch finanziell, denn Carado verspricht, dass die Preise der neuen Reisemobil- und Caravan-Modelle auch für 2015 stabil bleiben.

Positive Entwicklung auch bei neuen Caravan-Modellen
Im Caravan-Bereich ging der Absatz aufgrund des Rückzugs aus dem klassischen Segment im Geschäftsjahr 2013/2014 leicht zurück. In Zukunft will sich Carado auf kompaktere, leichtere sowie preiswertere Modelle konzentrieren, um an den Erfolg der vergangenen Jahre anzuknüpfen. Mit dem neuen Delight-Caravan hat Carado diese Entwicklung konkret eingeläutet.

Im Unterschied zu klassischen Caravans verzichten die Delight-Modelle ganz bewusst auf teure Designelemente und fokussieren sich stattdessen auf Funktionalität und Praktikabilität. Damit bieten Sie ihren Besitzern clevere Lösungen zum Kochen, Wohnen und Schlafen. Weitere Vorteile sind das niedrige Eigengewicht, wodurch die Modelle auch von Kleinwagen gezogen werden können und der attraktive Anschaffungspreis, mit dem Carado insbesondere die Zielgruppe junge Familie ansprechen will.

Carado investiert sieben Millionen Euro in die Zukunft
Um die neuen Modelle in großer Stückzahl anfertigen zu können, will der Reisemobil-Hersteller im nächsten Jahr sieben Millionen Euro in den Produktionsstandort in Neustadt investieren. Ziel ist, die notwendigen technischen und personellen Kapazitäten zu schaffen, um die steigende Nachfrage jederzeit bedienen zu können. Darüber hinaus konzentriert sich die Tochtergesellschaft der internationalen Erwin-Hymer-Gruppe auf den Ausbau des Auslandsgeschäfts „Mit Fokus auf unsere Kernkompetenzen wollen wir unsere starke Position in Deutschland weiter ausbauen und zusätzliches Wachstum über die Landesgrenzen hinweg generieren. Mit unserem attraktiven Portfolio für Einsteiger sehen wir sehr gute Chancen im internationalen Markt", begründet Fabian Reich (Gesamtvertriebsleiter der Carado GmbH) diesen Expansionskurs.

Pressemitteilung Carado GmbH

 

carado

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok