01albBad Waldsee - Eine festlich gedeckte Kaffeetafel in heimeliger Atmosphäre war nur der Beginn einer gelungenen Jahresabschlussfeier im Grünen Baum in Bad Waldsee beim Schwäb.- Albverein. Dazu forderte dann das Kuchenbuffet der Albvereins - Mitglieder ein herzhaftes Probieren und Genießen heraus. Man freute sich auf ein Wiedersehen und Gespräche mit Freunden und Bekannten. Bild: v.li. Rosalinde Friese, Rolf Kesenheimer, Pia Küble, Gisbert Barnitzke, Gerlinde Völker bei der Ehrung

 

Gauvorstand Rolf Kesenheimer begrüßte zuvor die Ehrengäste, Mitglieder und Jubilare. Beim Bozener Bergsteigerlied mitsingen war eine Freude. Grund war die musikalische Unterstützung auf dem Akkordeon von Hildrun Steddin. Mit einer Gedenkminute wurde den verstorbenen Mitglieder gedacht. Adventsgeschichten und Gedichte, teils zum schmunzeln oder nachdenken wurden vorgetragen.


Langjährige Mitglieder konnten danach mit Urkunden und Ehrenadel vom Präsident des Schwäb.- Albvereins Dr.Rauchfuß geehrt werden, Pia Küble und Siegfried Weber (entsch.) für 50 Jahre Mitgliedschaft. Rolf Kesenheimer überreichte den Jubilaren die Urkunden, Ehrennadel und einen Meersburger Spätburgunder mit Glückwunsch und Gratulation. Die Vorstandsmitglieder Gerlinde Völker (Finanzen), Rosalinde Friese (Soziales) und Gisbert Barnitzke (Schriftführer) wurden für Ihr Engagement im Albverein mit einem Präsent geehrt. Schriftführer Gisbert Barnitzke hielt Rückblick über das abgelaufene Wanderjahr.


So wurden in der Nähe und weiteren Umgebung 10 Wanderungen mit 160 Teilnehmern und 77 km Gesamtwanderstecke durchgeführt, insgesamt 12320 km gewandert.Der gesamte Zeitaufwand der Wanderführer lag bei 101 Std. für Durchführung und Organisation der Wanderungen. Ein unfallfreies Wanderjahr ist nicht selbstverständlich.


Im Ausblick auf 2020 stellte Vorstand Rolf Kesenheimer die Wanderungen mit dem neuen Wanderplan 2020 vor. Aktuell werden die Wanderungen in der örtlichen Presse und im Internet erscheinen.Über den anstehenden Strukturwandel des Vereins im neuen Jahr, werden die Mitglieder rechtzeitig weitert informiert.


Rolf Kesenheimer bedankte sich bei allen Aktiven, den Jubilaren, Frau Steddin für die Musik, Fam. Schmidinger für das Ambiente, den Kuchenbäcker/innen und allen die am Gelingen dieser Feier mitgeholfen haben. Mit dem Wunsch die Wanderungen im Neuen Jahr rege zu nutzen, und dem Lied Amazing Grace endete das Aktive Wanderjahr 2019.




Bericht und Bild Schwäb.- Albverein

 

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.