buergerrmeister 2020

24ortsgespraechBad Waldsee - Ortsgespräch mit Gabriel Hofmann in der Mälze vom Grünen Baum am 23.11. Bild: Dirk Haselbacher li. und Gabriel Hofmann re. im Gespräch

 

Es war schon das 14. Mal, dass Dirk Haselbacher zum Ortsgespräch einlud. Zur illustren Schar seiner Gäste zählt seit gestern Gabriel Hofmann. Der Personal Coach aus Bad Waldsee erzählte seine Lebensgeschichte, denn geboren wurde er als Eva Franziska Oberkofler in München. Schon um halb acht war die Mälze praktisch ausverkauft. Kein Wunder, denn der Gast des Abends war den Bad Waldseern gut bekannt. Mit Spannung wurde erwartet, wie Dirk Haselbacher mit dem sensiblen Thema umgehen würde.


Nach ein paar einleitenden Worten nahm ein sichtlich gut gelaunter Gabriel Hofmann neben dem Moderator Platz. Dirk Haselbacher schuf eine lockere Gesprächsatmosphäre, in der Gabriel Hofmann von seinem Weg von der Frau zum Mann erzählen konnte. Seine (ihre) Kindheit in München war nicht einfach. Der Vater krank, durch seine Medikation zwar körperlich präsent, aber geistig abwesend, war die wichtigste Bezugsperson für die kleine Eva ihre Oma, die jedoch bald verstarb. Die Mutter hatte aufgrund der familiären Situation wenig Zeit, sich um Eva zu kümmern. So wuchs sie mit dem Gefühl einer inneren Einsamkeit schon als kleines Mädchen heran.


In der Pubertät nahmen die Probleme zu. Das Gefühl, dass irgend etwas falsch sei, nahm zu. Shoppen wie die anderen Mädchen war nicht ihr Ding. Lieber besorgte sie sich Klamotten aus dem Second Hand, nicht eindeutig Mädchen oder Jungen zuordenbar. So mit ca. 16 Jahren wurde es extremer. Das Tuscheln in der S-Bahn: „Ist das ein Mädchen oder ein Junge?“ wurde unerträglich.


Es folgte ein Bruch mit dem Elternhaus. Von Freitag bis Sonntag hing sie mit Punks im Park ab. „Hier wurde man angenommen, wie man war.“ Es folgte Schulverweis. Auszug von zuhause. Start einer Ausbildung zum Holzbildhauer. Abdriften in die Magersucht. „Toll, endlich keine Oberweite mehr“. Selbsteinweisung in eine Klinik. Von der Klinik wieder zurück nach Hause. Die Mutter hatte einen neuen Freund. Das Zusammenleben gestaltete sich schwierig. Umzug ins Frauenhaus. Beenden der Lehre. Die Ausbildung brachte sie auch aus dem Kreislauf der Magersucht wieder zurück. „Denn ohne Kraft kann man keine acht Stunden den Schlegel schwingen“.


Dann traf sie Oliver und stellte fest: Da kann ich bleiben wie ich bin. Sie ging mit ihm nach Bad Waldsee, heiratet ihn und arbeitet mit ihm zusammen im Modegeschäft. „Es machte mir Freude zu sehen, wenn sich eine Frau in ihren neuen Sachen wohlfühlte“. Nur sie fühlte sich nicht wohl in Ihrer Haut. Es ging ihr immer schlechter. Sie fing an zu laufen. Anfangs beim Training begleitete sie ihr Mann Oli auf dem Fahrrad. Sie bestritt ihren ersten Marathon. Das Laufen wurde zur Obsession. Ultramarathon, 100 km Läufe, Zugspitz-Trail. Laufzeiten von bis zu 20 Stunden. „Beim Laufen kommt alles hoch. Das ist wie Zwiebel schälen. Schale um Schale. Bis um innersten Kern.“ Das Laufen hilft aus ihren Essstörungen heraus. „Das Laufen hat mich gerettet“.


Eine Reportage über Transgender am Fernseher brachte die Wende. Es dauerte noch eine ganze Weile, bis sie den Mut aufbrachte und eine Beratungsstelle aufsuchte. Es ist ein langer und dorniger Weg, aus einer Frau ein Mann zu werden. Die Bürokratie baut viele Hürden auf. Eva ist Vergangenheit. Gestern saß Dirk Haselbacher mit Gabriel Hofmann ein überaus sympathischer Mann gegenüber, der sich wohl fühlt in seiner Haut. Noch als Frau musste er sich von Oliver scheiden lassen. Heute führen sie eine freundschaftliche Beziehung. Von Bad Waldsee wegzugehen sei nie eine Option gewesen. Denn Oliver ist meine Familie. Gabriel Hofmann hat sich in Bad Waldsee als Personal Coach selbstständig gemacht und gibt Ernährungsberatung, Autogenes Training und natürlich Lauftraining.


Jugendlichen, die sich in ihrer Haut nicht wohl fühlen, gibt sie als Ratschlag den Anschluss an Jugendgruppen mit gleichen Problemen mit auf den Weg und: „Du bist richtig wie du bist.“



Bericht und Bilder Erwin Linder



  • Dirk_HaselbacherDirk_Haselbacher
  • Gabriel-Hofmann_2Gabriel-Hofmann_2
  • Gabriel_Hofmann_1Gabriel_Hofmann_1

  • Hofmann_3Hofmann_3
  • Ralle_FrickerRalle_Fricker


Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.