14bildung03

Bad Waldsee - Die Bildungsmesse hat sich mit ihrer neunten Ausstellung etabliert und stößt am heutigen Freitag bei den Ausbildungssuchenden auf größtes Interesse. Über 50 Unternehmen und weiterführende Schulen, weit über die Stadt Bad Waldsee hinaus, präsentierten sich mit ihrem Bildungs- und Ausbildungsangebot. Regelrechtes Speed-Dating war erforderlich, wenn man sich über mehrere Berufe informieren wollte.

 

 

Auch in diesem Jahr organisierte die Bildungsstiftung Bad Waldsee zusammen mit den Bad Waldseer Schulen die beliebte (Aus-) Bildungsmesse. Bis 2015 fand die Messe in der Stadthalle statt, dazwischen im Döchtbühl-Schulkomplex und jetzt im Jahr 2019 wieder in der Stadthalle. Bürgermeister Roland Weinschenk sprach einen besonderen Dank an Anna Pinzger aus, die, trotz beruflichem Ortswechsel, die Organisation wieder übernommen hatte. Bernhard Schultes vom Vorstandsteam der Bildungsstiftung betonte in seiner Ansprache die große Flexibilität des Organisationsteams. So ganz nebenbei pries er die letzten 120 Exemplare des Waldseer Adventskalenders an.

 

Mehr als 50 Betriebe, Institutionen und weiterführende Schulen präsentierten ihr (Aus-) Bildungsangebot. Mit dabei sind neben Ausbildungsleitern fast immer Auszubildende oder junge Mitarbeiter, die Schülern und Eltern gerne Rede und Antwort stehen. Die aktuell geringe Anzahl an Ausbildungssuchenden generiert ein Überangebot an Ausbildungsstellen. Das Geschäft um die besten Mitarbeiter wird erkennbar härter.

 

Den Markt nach den Besten zu durchsieben wird erkennbar, wenn man sieht, dass auf der Bildungsmesse große Unternehmen aus der Nachbarschaft für sich werben. Mit Verallia und Lissmac aus Bad Wurzach, Böhringer Ingelheim aus Biberach oder auch der OSK aus Ravensburg sind nur einige beispielhaft genannt.

ZfP aus Bad Schussenried, die Stiftung Liebenau, die St. Elisabeth Stiftung sind mit jeweils mehreren tausend Mitarbeitern im sozialen Bereich in der ganzen Region bekannt. So werden bei der ZfP jährlich fast 300 Ausbildungsstellen in den sozialen Berufen, in der Pflege, in Kaufmanns- und Handwerksberufen besetzt. „Bei der Pflege und bei den Handwerksberufen ist die Nachfrage eher geringer, während diese bei den sozialen und kaufmännischen Berufen eher zunimmt.“, so die Teamleiterin Ausbildung, Personal und Marketing Eva Schikörr. Auch die Uniklinik Ulm ist mit einem Stand für die „Akademie der Gesundheitsberufe“ vertreten und seit diesem Jahr wieder Ausbildung mit einem Gehalt ab 1000 € pro Monat entlohnt. Die Stände der "Zieglerschen" wie auch des "Institutes für soziale Berufe" waren ständig besetzt.

 

Fehlen durfte auch nicht die Gastronomie, die seit geraumer Zeit sehr unter Personalmangel leidet. Das Golfhotel präsentierte sich mit seinem Ausbildungsangebot und dem neuen Geschäftsführer Sascha M. Binoth. Das Hotel Arthus & Gasthaus Rad aus Aulendorf geht mit der Arthus-Akademie bei der Ausbildung neue Wege. Derzeit werden 12 Auszubildende in Hotel- und Gaststättenberufen ausgebildet. Neben der Wissensvermittlung im Alltag wurde ein umfangreiches Schulungsprogramm mit Schulungen, Exkursionen und E-learning entwickelt.

 

Text und Bilder von Wolfgang Weiß

 

  • wwDSCF0438wwDSCF0438
  • wwDSCF0439wwDSCF0439
  • wwDSCF0442wwDSCF0442

  • wwDSCF0452wwDSCF0452
  • wwDSCF0462wwDSCF0462
  • wwDSCF0464wwDSCF0464

  • wwDSCF0468wwDSCF0468
  • wwDSCF0471wwDSCF0471
  • wwDSCF0472wwDSCF0472

  • wwDSCF0475wwDSCF0475
  • wwDSCF0480wwDSCF0480
  • wwDSCF0482wwDSCF0482

  • wwDSCF0484wwDSCF0484
  • wwDSCF0488wwDSCF0488
  • wwDSCF0491wwDSCF0491

  • wwDSCF0495wwDSCF0495
  • wwDSCF0503wwDSCF0503
  • wwDSCF0509wwDSCF0509

  • wwDSCF0511wwDSCF0511
  • wwDSCF0515wwDSCF0515
  • wwDSCF0517wwDSCF0517

  • wwDSCF0523wwDSCF0523
  • wwDSCF0526wwDSCF0526
  • wwDSCF0529wwDSCF0529

  • wwDSCF0532wwDSCF0532
  • wwDSCF0534wwDSCF0534
  • wwDSCF0536wwDSCF0536

  • wwDSCF0539wwDSCF0539
  • wwDSCF0542wwDSCF0542
  • wwDSCF0544wwDSCF0544

  • wwDSCF0547wwDSCF0547
  • wwDSCF0548wwDSCF0548
  • wwDSCF0552wwDSCF0552

  • wwDSCF0556wwDSCF0556
  • wwDSCF0560wwDSCF0560
  • wwDSCF0564wwDSCF0564

  • wwDSCF0567wwDSCF0567
  • wwDSCF0568wwDSCF0568
  • wwDSCF0571wwDSCF0571

  • wwDSCF0572wwDSCF0572
  • wwDSCF0578wwDSCF0578
  • wwDSCF0582wwDSCF0582

  • wwDSCF0587wwDSCF0587
  • wwDSCF0592wwDSCF0592

 

 

 

 

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.