TG Bad Waldsee 2016Bad Waldsee -  Die A-Jugend der TG Handballer verliert in Weingarten. Die TG spielte eine gute Partie, aber souveräne Gastgeber gewinnen mit 28:19. Die D-Jugend feiert ihren ersten Saisonsieg in Schemmerhofen. Mit einer durchgehend guten Mannschaftsleistung konnte die D-Jugend der TG beim ihrem Auswärtsspiel überzeugen und freute sich am Ende über einen verdienten 15:11 Sieg

.

Männliche Jugend A Bezirksklasse: TV Weingarten – TG Bad Waldsee 28:19 (13:9)

Weingarten fand besser in die Begegnung und die Mannschaft der TG musste immer einem knappen Rückstand hinterherlaufen. Mit gutem Aufbauspiel konnten die Kurstädter zahlreiche Torchancen kreieren, ledigich die Ausbeute ließ war nicht ideal. Gegen Ende der ersten Halbzeit stand die Abwehr der TG sehr gut und hatte den Ausgleich auf der Hand. Aber Weingarten konnte mit schnellem Spiel drei Treffer in Folge erzielen. So ging es beim Stand von 13:9 in die Pause. Über die gesamte zweite Halbzeit spielten die Waldseer guten Handball, aber der Ausgleich wollte nicht fallen. Im direkten Gegenzug zog Weingarten wieder mit einigen Treffern davon und Waldsee musste sich erneut herankämpfen. Doch die Hausherren ließen keinen Zweifel aufkommen, wer dieses Spiel bestimmt. Erst in den letzten Minuten war klar, dass Waldsee geschlagen war. Am Ende eines guten Spieles stand Weingarten beim Stand von 28:19 als Sieger fest.

Für die TG spielten: Sven Gabele, Martin Schwendele, Jona Schmidberger (2), Jan Siering (3), Lukas Lehmann (2), Christoph Bergmann (1), Jonas Lehmann (4), Tobias Janke (6), Max Goletz (1)

 

Gemischte Jugend D Kreisliga C Donau: SG Schemmerhofen – TG Bad Waldsee 11:15 (4:8)

Im Auswärtsspiel in Schemmerhofen gelang der D-Jugend der TG Handballer ein guter Beginn. Mit einer Führung kam auch die Sicherheit und der Glaube an die eigenen Fähigkeiten zurück. Die Gastgeber glichen zwar aus, aber das Team der Kurstadt ließ sich nicht beirren. Mit schnellen Ballgewinnen in der Abwehr und guten Kombinationen im Angriff wurde rasch wieder eine Führung aufgebaut. Beim Stand von 8:4 für die TG ging es in die Pause. Die zweite Halbzeit bot den Zuschauern schönen Handball auf beiden Seiten. Die Waldseer verteidigten erfolgreich die Führung und wichen nicht vom ihrem erfolgreichen Spiel ab. Frühe Ballgewinne in der Abwehr und dann mit schnellem Passspiel den Abschluß suchen. Der Druck der TG wurde über die ganze Spielzeit aufrecht erhalten und die Mannschaft belohnte sich mit einem verdienten 15:11 Sieg in Schemmerhofen.

Für die TG spielten: Ihor Drahulian, Linus Sonntag (1), Erik Antonek (1), David Harsch, Kilian Freudenberg (2/1), Quentin Frische (2), Maxim Bohner, Leonidas Gapp (3), Noah König, Theo Klingele (2), Elia Koltan (3), Viktor Billing (1)

 

Bericht: Jan Emele

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.