14votrag andi salzer gymi

Bad Waldsee - Auch dieses Schuljahr freute sich das Gymnasium über den Besuch Andi Salzers. Der Coach, Trainer und Referent für Suchtprävention arbeitete vom 9. – 14.10. 2019, also an vier Tagen jeweils mit einer 9. Klasse einen ganzen Vormittag lang.

 

Durchsetzt mit zahlreichen Geschichten aus dem Leben gleichaltriger Schülerinnen und Schüler arbeitet Andi Salzer. Seine zehnjährige Erfahrung als ehrenamtlicher Streetworker in der Stuttgarter Drogenszene und als langjähriger Jugendarbeiter zeichnet Salzers Programm aus und macht es so wertvoll, mal leise und ernst, dann wieder humorvoll und spannend.

 

Auf unterschiedlichsten Wegen findet er dabei den richtigen Ton – in sehr persönlicher Ansprache, über kurze Film- und Musikvideoeinspielungen, vor allem aber durch die abwechslungsreiche Aktivierung der Jugendlichen selbst. So finden die Schülerinnen und Schüler vor allem heraus, was sie selbst stark macht, was ihre eigenen Ziele im Leben sind, was und wen sie persönlich brauchen, um glücklich zu sein und somit einen besseren Schutz vor Suchtkrankheiten zu haben.

 

 

Bericht und Bild: Sabine Volkwein / Gymnasium Bad Waldsee

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.