TG Bad Waldsee 2016Bad Waldsee - Nach den Männern – die haben in der Regionalliga an diesem Wochenende spielfrei – starten an diesem Wochenende die zweite und dritte Frauenmannschaft der TG – Volleyballer in die Saison. Die zweite Mannschaft spielt diese Saison in einer Spielgemeinschaft mit dem SV Ochsenhausen in der Landesliga.

 

Von der letztjährigen zweiten Mannschaft haben einige Spielerinnen zwecks Ausbildung oder Studium Bad Waldsee verlassen, so blieben am Ende nur vier übrig. Ganz ähnlich erging es auch dem SV Ochsenhausen, so dass sich die beiden Vereine schnell auf eine Spielgemeinschaft, trainiert von Inge Arendt, verständigten. So nimmt eine sehr junge Mannschaft, die fast komplett aus Jugendspielerinnen besteht, die Saison in der Landesliga in Angriff.


Eine große Herausforderung bei der die Weiterentwicklung für das das junge Team absolut im Vordergrund steht. Ziel kann nur der Klassenerhalt sein, wobei auch ein Abstieg durchaus einkalkuliert ist. Die Spielgemeinschaft richtet jeweils die Hälfte der Heimspiele in Ochsenhausen und Bad Waldsee aus. Der Saisonstart am Sonntag findet ab 13:00 Uhr in Ochsenhausen gegen sie SG Volley Alb und die SG Nürtingen/Wernau statt.


Profitiert von der Spielgemeinschaft hat auch die dritte Mannschaft der TG. So musste Frank Mühlbauer keine Spielerinnen in die Zweite abgeben und kann nach dem Aufstieg aus der B-Klasse mit fast unverändertem Kader die Mission Klassenerhalt in der A-Klasse angehen. Seine Mannschaft trifft ebenfalls am Sonntag in heimischer Eugen-Bolz-Sporthalle ab 14:00 Uhr auf den Bezirksligaabsteiger SC Göggingen und den SV Hauerz. Beide Teams dürfen in oberen Tabellenregionen erwartet werden und stellen eine echten Gradmesser dar.



Bericht Jürgen Herkommer

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.