12Erwin Hymer Museum

Bad Waldsee - Beste Urlaubsstimmung war am Wochenende unter den Oldtimer-Ausstellern und zahlreichen Besuchern, die zu Tausenden zum Oldtimer-Fest „summertime!“ ins Erwin Hymer Museum kamen.

 

Die Anreise der Aussteller mit ihren wunderschönen, liebevoll restaurierten und gut erhaltenen, zum Teil sehr seltenen Oldtimern, PKW-Caravan-Gespannen, Campingbussen und Reisemobilen bei strahlendem Sonnenschein war bereits eine Augenweide und Vorbote für das abwechslungsreiche Programm am Samstag und Sonntag. So besuchten zahlreiche Oldtimer-und Reisefans die Workshops der Museumswerkstatt oder die Führungen durch das Ausstellungsprogramm und ließen sich für ihre nächste Urlaubsreise nach Frankreich inspirieren. Das bisschen Regen am Samstagvormittag tat der guten Laune keinen Abbruch, insbesondere da am Nachmittag die Sonne wieder lachte.


Zahlreiche Besucher genossen abends die Camper- und Fahrerlager-Party inmitten des historischen Campingplatzes. Das stimmungsvolle Abendlicht mit der untergehenden Sonne, die Oldtimer-Fahrzeuge und die mitreißenden Songs von „Five Live“ auf der Bühne ließen den Sommerabend und Urlaubsfeeling mit ausgelassenem Tanz, tollen Gesprächen sowie kühlen Getränken und französischen kulinarischen Leckereien hochleben! Der Sonntag war mit strahlendem Sonnenschein Urlaub pur. Der Oldtimer-Parkplatz war zusätzlich gefüllt mit zahlreichen Schätzen aus dem automobilen Kulturgut. Die Aussteller des historischen Campingplatzes luden zu Gesprächen und Besichtigung ihrer Fahrzeuge ein. Ganz besondere Hingucker waren der luxuriöse Notin „Hackenberg“ Wohnwagen von 1961 und das Notin-Reisemobil Estafette von 1973. Sie sind ein handwerkliches Meisterstück und zeigen, dass das „Zuhause unterwegs“ in nichts dem festen Domizil nach stehen muss.


Die zahlreichen Citroën-Oldtimer, vom Traction Avant von 1955 bis hin zur „Ente“ aus den 80ern, sei es als Reisemobilausbau oder als Zugfahrzeug mit passendem kleinen Wohnwagen, versprühten französischen Charme und luden zum Träumen ein. Brigitte Kruse und Margit Schäfer aus Langenau bei Ulm haben sogar ihren Sehnsuchtsort, den Strand von Nizza und Saint Tropez mit stilechtem Equipment und Outfits zu ihrem Oldtimer-Wohnwagen „mitgebracht“. „Das Motto des aktuellen Ausstellungsprogramms „Vive la France“ war das perfekte Thema für das diesjährige Museumsfest, da sind sich die Aussteller, Besucher und das Museumsteam einig. „Ein rundum gelungenes Fest!“, freut sich Museumsdirektorin Susanne Hinzen. „Viele fragen schon, was das Museumsteam im nächsten Jahr vorhat. So viel sei verraten, es dreht sich wieder alles um Oldtimer und Urlaubsfeeling pur!“


Das aktuelle Ausstellungsprogramm „Vive la France!“ ist noch bis zum 3. November 2019 im Erwin Hymer Museum zu sehen. Es ist für die ganze Familie geeignet. Kinder haben freien Eintritt in die Ausstellung. Schüler, Studenten und Auszubildende über 18 Jahre zahlen einen ermäßigten Preis.


Das gesamte Programm gibt es als Download auf der Homepage des Museums unter www.erwin-hymer-museum.de/programm




Presseinformation und Bilder Erwin Hymer Museum

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok