04dkurse

Bad Waldsee - Es hat schon Tradition, in den ersten Wochen im August treffen sich junge Musikerinnen und Musiker zu den D-Kursen des Blasmusikkreisverbands Ravensburg in Bad Waldsee. Bild: Max Hecht (MV Ebenweiler) dirigiert hochmotiviert das mächtige Gesamtorchester



Im freundlichen Ambiente der Schwäbischen Bauernschule auf dem Döchtbühl fühlten sich 66 junge Leute aus dem gesamten Kreisgebiet bestens aufgehoben und versorgt. Dafür wurde am Freitagabend in der Stadthalle beim ersten großen Abschlusskonzert der stellvertretenden Schulleiterin Regina Steinhauser und auch deren langjährigen Vorgängerin Brigitte Doldi Dank und Anerkennung ausgesprochen.


Weit über 80 Prozent der Teilnehmer konnten den sehr anspruchsvollen Kurs mit den Noten gut und sehr gut absolvierten. Doch Michaela Brauchle als Moderatorin des Blasmusikverbands stellte klar: „Nicht nur Noten sind entscheidend, noch wichtiger ist hier das Kennenlernen von Gleichgesinnten. Daraus sind und können viele Freundschaften entstehen“.


Im ersten Konzertteil traten acht Ensembles auf die Bühne. Die Musikstücke reichten von „El Choclo“ für Querflöten über „The Winding River“ (Percussion) bis zu „Scarborough Fair“ der Posaunen. Das mächtige Gesamtorchester füllte die große Bühne der Stadthalle komplett. Unter der Stabführung von Bezirksdirigent „Allgäu“ Thomas Wolf wurde „Dawn of a New Day“ in Perfektion gespielt. Eine Randnotiz: Da sich unter den Teilnehmern kein Tubist befand, übernahm diese Position ein dem Jugendalter entwachsener Musikant.


Erstmals vor großem Publikum übernahmen jetzt vier Absolventen des D3-Kurses den Taktstock: Marcus Pfeiffer (MV Tannhausen) überzeugte mit „Return oft he Vikings“ ebenso wie Freia Völkel (MV Arnach) beim besinnlichen „Abendmond“. Max Hecht (MV Ebenweiler) glänzte mit „Can you English please“. Bei der stürmisch geforderten Zugabe gefiel Alina Steinacher (MV Baienfurt).


Zum Abschluss des Konzerts gab Michaela Brauchle mit Stolz die erzielten Ergebnisse bekannt. Mit 99,5 Punkten im D2 Kurs ging Leon Müller, Schlagzeug (MV Kißlegg) als Kursbester hervor. Beim D3-Kurs erreichte dieses Prädikat mit 96,2 Punkten Michelle Jäger, Saxofon (MV Dietmanns).


Über ein erzieltes „sehr gut“ konnten sich freuen: Johanna Hasel, Trompete (MK Niederwangen); Alexander Kiebler, Trompete (MV Aitrach); Simon Weber, Posaune (MK Amtzell); Paola Traut, Klarinette (MK Hofs) und Leo Strassner, Posaune (SK Bad Waldsee).


Rudi Hämmerle als Vorsitzender des Blasmusikkreisverbands gab seiner Freude Ausdruck: „Es ist einfach toll zu sehen und erleben, mit welchem Einsatz und Enthusiasmus die jungen Leute hier Musik machen. Er ermunterte vor allem auch die Teilnehmer des Bausteines „Dirigieren“: „Bleibt dran und bildet euch weiter, unsere 116 Musikkapellen im Verbandsgebiet sind ständig auf neue gute Dirigentinnen und Dirigenten angewiesen“.


Erfolgreiche Teilnehmer aus der Region:

Stadtkapelle Bad Waldsee: Beat Renz und Leo Strassner (beide Posaune)

Musikverein Reute-Gaisbeuren: Emily Maucher (Klarinette), Sophia-Marie Schlayer (Saxofon), Simon Zimmermann (Trompete) .

Musikkapelle Haidgau: Fabian Graf (Schlagzeug),Martina Merkel (Klarinette), Fabian Schmidt (Posaune), Lucas Wassner (Schlagzeug), Marcel Winkler (Tenorhorn), Sarah Zupfer (Saxofon).

Musikverein Alttann: Nicole Motz (Klarinette), Beatrice Rothenhäusler (Querflöte), Alexandra Schneider (Querflöte D3).

Musikverein Molpertshaus: Anna Kolb (Querflöte D3).

Musikverein Rötenbach: Moritz Hirscher (Schlagzeug D3).

Musikverein Tannhausen: Marcus Pfeiffer (Posaune D3).

Musikverein Wolfegg: Deborah Gläser (Saxofon).

 

 

Bericht und Bilder Rudi Heilig



  • P1130087P1130087
  • P1130089P1130089
  • P1130090P1130090

  • P1130091P1130091
  • P1130093P1130093
  • P1130094P1130094

  • P1130095P1130095
  • P1130097P1130097
  • P1130098P1130098

  • P1130099P1130099
  • P1130100P1130100
  • P1130101P1130101

  • P1130103P1130103
  • P1130105P1130105
  • P1130108P1130108

  • P1130110P1130110
  • P1130114P1130114
  • P1130116P1130116

  • P1130119P1130119
  • P1130120P1130120
  • P1130122P1130122

  • P1130123P1130123
  • P1130124P1130124
  • P1130127P1130127

 

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok