25foerderpreis

Bad Waldsee/Bergatreute - Wie schon letztes Jahr wurde mit einem herzerfrischenden Song, vorgetragen von einer Abordnung des Grundschulchors der Eugen-Bolz-Schule unter Leitung von Alexander Dreher, die diesjährige Vergabe der „Sozialen Förderpreise“ eröffnet. Zu der jährlichen Veranstaltung waren Repräsentanten der Stadt, Schulleiter und Lehrkräfte, Eltern und Schüler eingeladen worden. Schnell füllte sich der Mensasaal an diesem heißen Mittwochvormittag (24. Juli) und das so kurz vor Beginn der Sommerferien.

 

Eingeladen hatte die Firma Omnibus Müller, auf deren Initiative hin dieses beachtenswerte, wertvolle Projekt im Jahr 1996 ins Leben gerufen worden war. Der geschäftsführende Bad Waldseer Schulleiter Frank Wiest von der Döchtbühlschule freute sich darüber, dass zur 24. Verleihung der Förderpreise so viele sozial engagierte Schüler gekommen waren. Er begrüßte als Vertreter der Kommune Bürgermeister Roland Weinschenk und Fachbereichsleiterin Gerlinde Buemann, den Vorsitzenden der Solidarischen Gemeinde Reute-Gaisbeuren Dr. Konstantin Eisele, der zusammen mit Elke Müller (Geschäftsführerin von Omnibus Müller) die Preise 2019 aushändigte.


In seinem Grußwort stellte Konstantin Eisele das soziale Projekt „Solidarische Gemeinde Reeute-Gaisbeuren“ vor und berichtete über das umfangreiche, ehrenamtlich angebotene Service-Paket für Jung und Alt in seiner Heimatgemeinde. Er lobte das Engagement der Schüler und sparte nicht mit Ratschlägen wie: „Tut Gutes und redet darüber“, „Bildet euch eure eigene Meinung“, „Fangt bei euch an, den Lebensalltag zu gestalten im Sinne der Nächstenhilfe und gegen Ausgrenzung jeder Art.“


Bürgermeister Roland Weinschenk beglückwünschte alle Preisträger und betonte in seiner Ansprache, dass die Übernahme von sozialer Verantwortung für unsere Gesellschaft die Grundlage eines kooperativen, positiven Miteinanders sei. Er bedankte sich wie auch Rektor Frank Wiest bei Elke Müller für die Auslobung der Preise Beide betonten, dass durch die Vergabe der Förderpreise unsere Kindern und Jugendlichen wahrnehmen können, wie Verantwortung für andere zur Bereicherung werden und somit gelingendes Miteinander funktionieren kann. Den Schulen dankte Weinschenk für deren konstruktives Mitwirken und die Unterstützung des sozialen Handelns.


Das sind die Preisträger 2019, die von den einzelnen Schulen vorgeschlagen wurden.


Eugen-Bolz- Schule Bad Waldsee: Der Preis wird aufgeteilt an zwei Preisträgergruppen, nämlich an die Busbegleiter der EBS unter Federführung von Eberhard Aichroth und an den Grundschulchor unter Leitung von Alexander Dreher.


SBBZ - Lernen Bad Waldsee: Klassenstufe 1 bis 4 für ihre Aktion „Wir wollen unsere Umwelt sauber halten“ Ein ganze Menge Müll wurde eingesammelt rund um den Stadtsee und um das Schulgelände.


Döchtbühlschule: Der Zehntklässler Yael Alabo wurde für sein außerordentliches soziales Engagement ausgezeichnet. Seine stete Hilfsbereitschaft, sei es in und außerhalb der Schule ist vorbildlich. Er engagierte sich unter anderem als Busbegleiter und auch als Sanitätshelfer beim DRK.


Realschule Bad Waldsee: Der Förderpreis wird aufgeteilt an Leonie Torresin, die sich seit zwei Jahren um ihr schulisches Patenkind mit großem Engagement kümmert und an die Klasse 7a, die sich mit ihrem Schulmilchprojekt hervortat und mit einer Spendenaktion den Kinderhospiz-Dienst Amalie unterstützte.


Gymnasium Bad Waldsee: Der Preis geht an die Schülersprecher des Gymnasiums Kitty Hölzli, Nico Gläser und David Spägele. Sie organisierten eine Podiumsdiskussion zu aktuellen und brisanten Themen und es war ihnen gelungen, dazu Abgeordnete aus allen im Landtag bzw. im Bundestag vertretenen Parteien zu gewinnen.


Bildungswerkstatt Bergatreute: Der Preis geht an die Schülerband der Gemeinschaftsschule Bergatreute unter Leitung von Frau Egle. Die Band, die mit zwei Beiträgen bei der diesjährigen Preisverleihung glänzte und viel beklatschte Kostproben ihres Könnens gab, hatte in der Gemeinde Bergatreute zahlreiche Auftritte.


Durlesbachschule Reute: Ausgezeichnet mit dem Preis wurde die Klasse 3a für die Programmgestaltung beim Seniorennachmittag in Reute mit Gedichten. Die Drittklässler gaben einen Einblick in ihre vergnüglichen Gedichtsvorträge.


Abt-Hermann-Vogler- Schule Haisterkirch: Schüler der Grundschule Haisterkirch hatten sich bei einem Projekt „Unser Ort soll sauberer werden“ fleißig engagiert. Bei ihrem Projekt, das auch von der Ortsvorsteherin Rosa Eisele unterstützt worden war, zeigten sie auf, an welchen Stellen vor allem Müll und Unrat aufgedeckt und eingesammelt werden konnte.


In ihrem Schlusswort ging Elke Müller auf die vielfältig gezeigten Formen ein, die das „Miteinander und Füreinander“ an den Schulen zum Blühen gebracht haben. Sie würdigte all die sozialen und kulturellen Leistungen der Schüler und versprach, dass ihre Firma im nächsten Jahr das 25-jährige Jubiläum zur Vergabe der „Sozialen Förderpreise“ gebührend feiern werde.



Fototext: Rudi Martin



  • BergatreuteBergatreute
  • Bergatreute2Bergatreute2
  • Bergatreute3Bergatreute3

  • Bergatreute4Bergatreute4
  • Bergatreute5Bergatreute5
  • Bergatreute6Bergatreute6

  • Bergatreute8Bergatreute8
  • Bergatreute9Bergatreute9
  • Bergatreute9aBergatreute9a

  • DBS1DBS1
  • DBS2DBS2
  • DBS3DBS3

  • DBS4DBS4
  • EBS2EBS2
  • EBS3EBS3

  • EBS4EBS4
  • EBS5EBS5
  • EBS6EBS6

  • EBS7EBS7
  • Gym1Gym1
  • Gym2Gym2

  • Gym3Gym3
  • Gym5Gym5
  • Gym6Gym6

  • Haisterkirch1Haisterkirch1
  • Haisterkirch3Haisterkirch3
  • Haisterkirch6Haisterkirch6

  • Haisterkirch7Haisterkirch7
  • Haisterkirch8Haisterkirch8
  • RSRS

  • RS1RS1
  • RS2RS2
  • RS3RS3

  • RS4RS4
  • RS6RS6
  • RS7RS7

  • RS8RS8
  • RSbRSb
  • Reute2Reute2

  • Reute3Reute3
  • Reute4Reute4
  • Reute5Reute5

  • Reute6Reute6
  • SBBZSBBZ
  • SBBZ1SBBZ1

  • SBBZ2SBBZ2
  • SBBZ3SBBZ3
  • SBBZ4SBBZ4

  • SBBZ5SBBZ5
  • SP alleSP alle
  • SP alle2SP alle2

  • SP1SP1
  • SP2SP2
  • SP3SP3

  • SP4SP4
  • SP5SP5
  • SP6SP6

  • SP7SP7
  • SP8SP8
  • SP9SP9

  • SPRSPR
  • SPR1SPR1
  • SPR3SPR3

  • SPR4SPR4
  • SPR5SPR5
  • bergatreute1bergatreute1

  • reute1reute1




Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok