18zertifikatsverleihungBad Waldsee - Eltern, Kinder und Jugendliche kamen zahlreich, um am Dienstagabend (16. Juli) an den diesjährigen Zertifikatsfeiern der beiden Bad Waldseer Akademien (Hector-Kinderakademie und Kinder- und Jugendakademie (KuJA) teilzunehmen. Letztere hat ein weites Einzugsgebiet, ist sie doch die einzige KuJA in Südwürttemberg. Hintereinander fanden die Feiern mit der Verleihung der Zertifikate statt. Bild: Die Zertifikatsträger der Kinder- und Jugendakademie mit KuJa-Leiterin Silke Straßner und Bürgermeister Roland Weinschenk

 

Zuerst waren Kinder und Eltern der Hector- Kinderakademie an der Reihe. Etwa 200 Teilnehmer - alle im Kindergarten- und Grundschulalter - werden über die Hector-Akademie hier in Bad Waldsee gefördert. Sie kommen überwiegend aus dem Nahbereich. Besonders Kinder der 4. Klassenstufen hiesiger und benachbarter Grundschulen waren gekommen, um ihre Zertifikate entgegenzunehmen. Zusätzlich erhielten sie noch Sporttaschen mit dem Akademie-Logo-Aufdruck.

 

Bürgermeister Roland Weinschenk in Begleitung von Gerlinde Buemann (Amtsleiterin für Bildungseinrichtungen), die auch die Moderation übernommen hatte, sowie die beiden Geschäftsführerinnen Angelika Holzmann (Hector-Akademie) und Silke Straßner (Kinder- und Jugendakademie) freuten sich über den auffallend guten Besuch an diesem sonnigen Abend.

 

Roland Weinschenk betonte in seiner Begrüßungsansprache, dass die Stadt Bad Waldsee stolz darauf sei, gleich zwei Einrichtungen zur Begabtenförderung in der Stadt zu haben. Für die hiesige Bildungslandschaft sei dies ein wahrer Segen. Mit den vielen interessanten Angeboten in den unterschiedlichsten Bereichen werde der Bildungsstandort Bad Waldsee ganz wesentlich gestärkt.
Den Besuchern wurden Einblicke in die Arbeit mit den Kindern und Jugendlichen gewährt mithilfe von Powerpoint Präsentationen. Zudem sorgten Mitglieder der KuJA und ehemalige für einen festlichen, musikalischen Rahmen, ob am Keyboard, mit der Violine oder gar mit dem Dudelsack. Die jungen Musiker ernteten dafür richtig großen, anhaltenden Applaus.  Vorgestellt wurden bei beiden Zertifikats-Veranstaltungen die einzelnen Kursleiter. Ihnen wurden als Dank für ihre Arbeit Präsente überreicht. Den Eltern wurden wertvolle Tipps und Informationen gegeben. Flyer, die über wichtige Fragen Auskunft geben, wurden ausgehändigt.

 

Hector-Kinderakademie

Angelika Holzmann berichtete über die Angebote der Hector-Kinderakademie und über Möglichkeiten, sich für die „Hector Core Courses“ zu qualifizieren und Kursleitungen zu übernehmen. Das Anmeldeverfahren für die einzelnen Kurse wird nur noch online ermöglicht. Informationen kann man über www.hector-kinderakademie.de einholen.

 

Kinder- und Jugendakademie

Zur jährlichen Zertifikatsfeier waren die KuJA-Kursteilnehmer ab Klassenstufe fünf der unterschiedlichen Schularten eingeladen worden. Sie stammen aus dem ganzen oberschwäbischen Raum. Etwa 80 Kinder und Jugendliche nehmen an KuJA-Angeboten teil. Silke Straßner informierte sehr detailliert und umfassend über die Bad Waldseer Bildungsangebote. Sie schilderte, wie Begabungen hier gefördert werden, Wege zu neuen Themenwelten und neuen Arbeitstechniken unter Anleitung und Austausch mit „Profis“ gefunden werden. Nach wie vor gelte es, logisches Denken zu fördern, Freude am Experimentieren, am Lesen, an mathematischen Knobeleien zu wecken, genauso wie künstlerische, technische, digitale und elektronische Kreativität zu ermöglichen. Beispiele dazu wurden aus einzelnen Bereichen vorgeführt.

 

Straßner bedankte sich wie zuvor auch Holzmann bei den Kursleiterinnen. und Kursleitern für die vorbildliche Förderung der ihnen anvertrauten Kindern und Jugendlichen. Aus der Hand von Silke Straßner durften die diesjährigen Kursteilnehmer ihre Zertifikate entgegennehmen. Dazu wurden alle mit gespendeten Geschenken belohnt.

 

Sponsoren haben zum Erfolg auch der diesjährigen Veranstaltungen maßgeblich beigetragen. Dazu gehörten: Stadt Bad Waldsee, Volksbank Allgäu-Oberschwaben, Förderverein, Bildungsstiftung, Poldi-Sport, Lederwaren Rasch, Stadtbuchhandlung, Das Weinhaus, Raumausstattung Haller, Geyer Food.
Ab 1. August wird Anna Göttel die KuJA Bad Waldsee leiten. Anfragen zur Kinder-und Jugendakademie Bad Waldsee können über das Internet eingeholt werden unter: info@kuja-bw.de

 

Das Programm bei den Feiern 2019 war wieder abwechslungsreich mit den musikalischen Beiträgen und einem Interview mit langjährigen KuJA-Teilnehmern bereichert worden. Roboter-Freaks zeigten Kunststücke mit ihren selbst gebauten und gesteuerten Roboter-Fahrzeugen. Für Schach-Freunde hatte Kursleiter Andreas Uhl einige knifflige Aufgaben zusammengestellt. Zu einem anschließenden Umtrunk und Genuss kleiner Happen hatte die Stadt alle Gäste eingeladen.

 

 

Text und Bilder von Rudi Martin

 

 

  • AA1_1464AA1_1464
  • AA1_1469 A. HolzmannAA1_1469 A. Holzmann
  • AA1_1471AA1_1471

  • AA1_1475AA1_1475
  • AA1_1478AA1_1478
  • AA1_1479AA1_1479

  • AA1_1480AA1_1480
  • AA1_1482AA1_1482
  • AA1_1484 Hector KursleiterAA1_1484 Hector Kursleiter

  • AA1_1490 PPPraesentationAA1_1490 PPPraesentation
  • AA1_1497AA1_1497
  • AA1_1498AA1_1498

  • AA1_1505 HectorkinderAA1_1505 Hectorkinder
  • AA1_1509AA1_1509
  • AA1_1515AA1_1515

  • AA1_1527AA1_1527
  • AA1_1529AA1_1529
  • AA1_1531AA1_1531

  • AA1_1534AA1_1534
  • AA1_1538AA1_1538
  • AA1_1539AA1_1539

  • AA1_1553AA1_1553
  • AA1_1562AA1_1562
  • AA1_1568AA1_1568

  • AA1_1577AA1_1577
  • AA1_1584 KuJA TeilnehmerAA1_1584 KuJA Teilnehmer
  • AA1_1589AA1_1589

  • AA1_1604 KursleiterAA1_1604 Kursleiter
  • AA1_1627AA1_1627
  • AA1_1631AA1_1631

  • ATT00073ATT00073
Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok