titelBad Waldsee - „Wir freuen uns, dass wir nach langem Warten und Planen nun endlich in Bad Waldsee loslegen können“, freut sich Steffen Bucher, Regionalleiter in der Altenhilfe der Zieglerschen. In enger Abstimmung mit der Stadt Bad Waldsee sei es gelungen, einen Entwurf zu entwickeln, der sowohl die funktionalen Erfordernisse der Bauherrschaft als auch die städtebaulichen Vorstellungen der Stadt Bad Waldsee erfülle. Zwischenzeitlich seien auf dem Grundstück in der Seidenstraße bereits die Bagger vorgefahren und die Umsetzung des neuen Projekts werde zügig angegangen.

 

Statt eines Spatenstichs soll es an der neuen Baustelle in Bad Waldsee schon bald ein Bodenplattenfest geben und – wenn alles nach Plan läuft- zwischen November 2019 und Januar 2020 ein Richtfest.

 

Geplant ist ein sehr schönes und attraktives Gebäude mit insgesamt 56 auf vier Wohngruppen verteilten stationären Plätzen. Daneben soll es eine Tagespflegebereich für zehn Senioren sowie sieben pflegenahe Wohnungen in verschiedenen Größen mit jeweils eigener Außenterrasse geben. „Wir verzeichnen in Bad Waldsee einen rasant gestiegenen Bedarf an Pflegeplätzen. Dazu sind Doppelzimmer nach der Landesheimbauverordnung, von denen wir in unserem Haus am Klosterhof noch einige haben, künftig nicht mehr zulässig“, so Bucher.

 

Wenn alles wie geplant läuft, soll das Gebäude im ersten Halbjahr 2021 bezugsfertig sein.

 

 

Pressemitteilung "Die Zieglerschen"

 

 

1783 47 803 18.10.18 BG ANS NO M 100

 

 

1783 47 803 18.10.18 BG ANS WS M 100

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok