polizeiauto 600x342Bad Waldsee - Eine leicht verletzte Person und Sachschaden in Höhe von 20.000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Samstag um 21.10 Uhr auf der B 30 ereignete. Ein 72-jähriger Lenker eines Peugeot fuhr von Gaisbeuren kommend in Richtung Enzisreute. Trotz Gegenverkehr setzte er zum Überholen eines vor ihm fahrenden Lkw an.

 

Um einen Zusammenstoß zu verhindern, musste der Fahrer eines entgegenkommenden Mercedes stark abbremsen und nach rechts auf die Grünfläche ausweichen. Eine dahinter befindliche Seatfahrerin bremste ebenfalls stark ab und wich nach rechts aus. Einen seitlichen Zusammenstoß mit dem Peugeot konnte sie jedoch nicht verhindern. Im weiteren Verlauf prallte der Pkw des Unfallverursachers gegen die linke Seite des Lkw. Nach abgeschlossenem Überholvorgang verlor der 72-Jährige schließlich beim Wiedereinscheren auf den rechten Fahrstreifen die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Durch den Unfall verletzte sich die Lenkerin des Seat leicht.

 

Mit Ausnahme des Mercedes entstand an den beteiligten Fahrzeugen teils erheblicher Sachschaden. Der Führerschein des Unfallverursachers wurde beschlagnahmt. Ihn erwartet ein Ermittlungsverfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung.

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.