24volleyball schuleBad Waldsee - Bereits zum vierten Mal fand in den vergangenen Wochen in der Grundschule Döchtbühl das Grundschulprojekt „Volleyball macht Schule“ statt. Beim Projekt des deutschen Vize-Meisters VfB Friedrichshafen besuchen zwei Trainer des VfB die Viertklässler und bringen den Kindern in drei Doppelstunden die Grundlagen des Volleyballspielens bei.

 

Hierbei erlernen die Kinder die wichtigsten Spieltechniken im Volleyball (Pritschen & Baggern), aber auch Fair-Play und der sportliche Umgang im Wettkampf untereinander. Zum Abschluss findet traditionsgemäß ein Turnier statt, bei dem die Klassen in mehreren Mannschaften gegeneinander antreten und ihr Gelerntes unter Beweis stellen können.

 

Als Preis bekommen die Kinder neben Autogrammkarten und Mannschaftsfotos der VfB-Profis auch einen Apfel – Grundlage einer gesunden Ernährung von angehenden (Profi-)sportlern.

 

 

Breicht: Jan Herkommer

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok