06skialpin jugendtrainiertfuerolympia

Bad Waldsee - Mit vier Mannschaften trat das Gymnasium Bad Waldsee in der vergangenen Woche beim Wettbewerb „Jugend trainiert Ski alpin“ am Oberjoch an.  Verstärkt durch zwei Skiläuferinnen der Realschule, mussten die Schülerinnen und Schüler ihr Können im Riesenslalom bzw. Vielseitigkeitslauf beweisen. Bei hervorragenden Bedingungen und einem reibungslos organisierten Wettkampf erreichten die Waldseer sowohl tolle Einzel- als auch Mannschaftsergebnisse.

 

Matti Zell und Kitti Hölzli konnten sich gegen die starke Landeskaderkonkurrenz behaupten und fuhren auch in den Einzelwertungen auf die vorderen Plätze. Dies war auch der Grundstein für einen tollen 5. Platz in der Mannschaftswertung des WKII. In derselben Altersklasse erkämpfte sich die zweite Waldseer Mannschaft einen respektablen 11. Platz.

Auch die jüngeren Schüler, die zum Teil das erste Mal durch Stangen fuhren, meisterten ihre Läufe souverän und belegten mit ihren Mannschaften in einem großen Teilnehmerfeld tolle Plätze im Mittelfeld.

 

Bericht: Bettina Schwarz

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok