erwinhymergroupElkhart, Indiana-Bad Waldsee - Durch den Zusammenschluss entsteht der weltweit größte Hersteller für Freizeitfahrzeuge. Die Übernahme erfolgt im Einklang mit dem langfristigen strategischen Wachstumsplan von Thor. Der Ausschluss des Nordamerika-Geschäfts der Erwin Hymer Group von der Transaktion führt zu einer Reduzierung des Kaufpreises um 170 Millionen Euro und einer Reduzierung der von Thor zu übernehmenden Verbindlichkeiten um 180 Millionen Euro.



Thor Industries, Inc., (NYSE: THO) gab heute den Abschluss seiner Übernahme der Erwin Hymer Group (EHG), einem der größten Hersteller von Freizeitfahrzeugen in Europa, mit Wirkung zum 1. Februar 2019 bekannt.


Durch den Zusammenschluss von Thor und der EHG entsteht der weltweit größte Hersteller von Freizeitfahrzeugen mit einer führenden Marktposition in Nordamerika und Europa. Von der Übernahme ausgeschlossen ist das Nordamerika-Geschäft der EHG, was zu einer Reduzierung des Kaufpreises um 170 Millionen Euro (194 Millionen USD) und einer Reduzierung der zu übernehmenden Verbindlichkeiten um 180 Millionen Euro (205 Millionen USD) führt. „Dies ist ein besonderer Moment für Thor.


Denn mit dem Abschluss der Übernahme der Erwin Hymer Group können wir sofort eine führende Position im dynamischen europäischen Markt für Freizeitfahrzeuge einnehmen“, sagte Bob Martin, Präsident und CEO von Thor. „Als weltweit zweitgrößter Markt für Freizeitfahrzeuge, ist Europa der nächste logische Schritt, um das nächste Kapitel unserer Wachstumsgeschiche aufzuschlagen. Wir haben bereits seit mehreren Jahren gute Beziehungen zum EHG-Management aufgebaut und nutzen jetzt die strategische Möglichkeit mit einem Branchenführer in den europäischen Markt einzusteigen.


Die EHG verfügt über enorme Stärken in den Bereichen Produktentwicklung, Technologie und Produktion, die Thors etablierte Stärke auf dem nordamerikanischen Markt ergänzen und unser kombiniertes Unternehmen zum weltweit führenden Anbieter auf dem Markt für Freizeitfahrzeuge machen.“ „Wir setzen unseren strategischen Wachstumsplan konsequent um. Seit der Übernahme von Jayco im Jahr 2016 haben wir zahlreiche Möglichkeiten geprüft und sind zu dem Schluss gekommen, dass die geografische Expansion unseres Freizeitfahrzeug-Kerngeschäfts auf 601 East Beardsley Avenue, Holzstraße 19, Elkhart, Indiana 46514-3305 88339 Bad Waldsee, Germany den europäischen Markt der beste Weg für langfristiges Wachstum ist. Mit dem Abschluss der Transaktion können wir uns nun auf die Zusammenarbeit konzentrieren, um Best Practice-Ansätze auszutauschen und wesentliche operative Synergien zu erreichen“, fügte Bob Martin hinzu.


Martin Brandt, CEO der Erwin Hymer Group, erklärte: „Der Abschluss des Verkaufs der EHG an Thor markiert den Beginn der nächsten Wachstumsphase für unser Unternehmen. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit, auf die Möglichkeiten voneinander zu lernen und unsere Unternehmensprozesse weiter zu verbessern, um unseren Kunden und ihren Familien überzeugende Produkte zu bieten. Während wir nun beginnen, die vereinten Stärken unserer Unternehmen wirksam zu nutzen und weltweit Best Practice-Ansätze auszutauschen, sind wir bezüglich der Zukunft unseres gemeinsamen Unternehmens optimistischer denn je.“


Christian Hymer, Sohn des verstorbenen Gründers Erwin Hymer, sagte: „Mit Thor haben wir den idealen, langfristig orientierten strategischen Eigentümer für dieses großartige von unserem Vater aufgebaute Unternehmen gefunden. Thor wird mit seinen Ressourcen den Unternehmergeist, der die Erwin Hymer Group auszeichnet und die Unternehmenskulturen beider Unternehmen durchdringt, weiter fördern. Als Anteilseigner ist unsere Familie voll und ganz dem langfristigen Erfolg von Thor und der Erwin Hymer Group verbunden.“


Die Übernahme umfasst im Kern die Geschäftsbereiche der EHG in Europa, die den überwiegenden Teil des bestehenden operativen Geschäfts der EHG ausmachen und für den Kauf von strategischer Bedeutung sind. Die Übernahme der EHG bietet dem kombinierten Unternehmen aufgrund der führenden Position der EHG im wachsenden europäischen Markt für Freizeitfahrzeuge kurz- und langfristig attraktive Wachstumschancen.




Presseinformation Erwin Hymer Group und Thor Industries


Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok