10stadtarchivBad Waldsee - Zum Jahresbeginn hat es im Stadtarchiv einen Stabwechsel gegeben. Michael Wild übernahm als neuer Stadtarchivar die Aufgaben von Michael Barczyk. Damit endete eine Ära. Barczyk, ehemals Oberstudienrat am Gymnasium, war nebenberuflich mehr als 40 Jahre lang als Stadtarchivar
tätig. Sein Nachfolger, Michael Wild, ist in Bad Waldsee zu 65 Prozent angestellt. Bild (von links): Alfred Maucher (Fachbereichsleiter Öffentlichkeitsarbeit und Bürgerschaftliches Engagement), Michael Barczyk mit dem symbolischen Schlüssel, Michael Wild, Martin Tapper und Bürgermeister Roland Weinschenk.

 

Die übrigen 35 Prozent arbeitet er als Archivar bei der Stadt Bad Wurzach. Er hat Geschichte und Politische Wissenschaft studiert und danach ein Volontariat im Kreisarchiv Sigmaringen absolviert.

 

Im Rahmen einer symbolischen Schlüsselübergabe bedankte sich Bürgermeister Roland Weinschenk bereits vorab bei Michael Barczyk für sein jahrzehntelanges Engagement. Eine offizielle Verabschiedung folgt zu einem späteren Zeitpunkt. Michael Wild wünschte er einen guten Start. Bei der Schlüsselübergabe ebenfalls mit dabei war Martin Tapper von der Stadt Bad Wurzach. Er schloss sich diesen Wünschen an. In Bad Wurzach sei man froh, nun auch im Rahmen einer interkommunalen
Zusammenarbeit eine kompetente Archivperson für die historischen Belange zu haben, so Tapper.

 

 

Pressemitteilung der Stadt Bad Waldsee

Foto: Felix Löffelholz/Stadt Bad Waldsee

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok