05nikolauslauf titelbild

Bad Waldsee - Egal bei welchem Wetter, jedes Jahr beweist der Tübinger Nikolauslauf seine Beliebtheit auf`s Neue. Innerhalb von 2 Tagen sind die angebotenen 3.000 Startplätze vergeben und mehr als 400 Läufer stehen noch auf einer Warte- oder Tauschliste. Unter den angemeldeten Startern waren diesmal auch 4 Läufer aus Bad Waldsee. (Bild: Starter beim Nikolauslauf v.L. Joe Fähndrich, Markus Härter, Richy Köberle und Sebastian Dachs.)

 

Am Start waren Markus Härter, Joe Fähndrich und Richard Köberle, alle drei vom Bad Waldseer Lauffieber. Mit im Auto nach Tübingen war noch Sebastian Dachs der für die TG Bad Waldsee startete.

Pünktlich um 10.00 Uhr schickte Oberbürgermeister Boris Palmer bei leichtem Nieselregen und milden Temperaturen die Teilnehmer/innen auf die anspruchsvollen "#Einzigartigen21"-Kilometer. Auf der abwechslungsreichen und welligen Strecke durch den herbstlichen Naturpark Schönbuch windete es stellenweise ganz ordentlich. Mit 319 Höhenmetern und dem steilen Anstieg am Heuberger Tor war die 2 Mal zu durchlaufende Strecke eine echte Herausforderung für alle.

 

Aber auch diese schwierige Aufgabe bewältigten die Waldseer unter den 2627 Finishern mit Bravour und sind dabei noch Bestzeiten gelaufen.

Markus Härter, AK M 35, in 1:32:10, AKPL. 28, GPL. 156
Joe Fähndrich, AK M 50, in 1:36:56, AKPL. 26, GPL. 279
Richard Köberle, AK M 55, in 1:46:44, AKPL. 31, GPL. 674
Sebastian Dachs, AK M, in 1:31:09, AKPL. 39, GPL. 138 (persönliche Bestzeit)

 

 

Bericht von Karl Weber
Fotos von Markus Härter

 

 05nikolauslaufSichtlich Spaß am Laufen hatten Sebastian Dachs und Markus Härter.

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok