TG Bad Waldsee 2016Bad Waldsee - Männer empfangen in der Regionalliga den Tabellenzweiten USC Freiburg – Frauen spielen in der Oberliga in Biberach.


Von den Aktiven-Mannschaften der TG Bad Waldsee sind am Wochenende einzig die beiden Flaggschiffe - Männer I und Frauen I - im Einsatz. Die Männer erwarten in der Regionalliga am Sonntagnachmittag den Tabellenzweiten USC Freiburg, die Frauen müssen in der Oberliga am Samstagabend beim Aufstiegsfavoriten TG Biberach antreten.


Nach der Niederlage beim neuen Tabellenführer GA Stuttgart wartet ein weiteres Top-Team der Liga auf die Regionalliga - Männer der TG. Zu Gast ist am Sonntagnachmittag um 16:00 Uhr in der Eugen-Bolz-Sporthalle der aktuelle Tabellenzweite vom USC Freiburg. Die erfahrene Truppe vom USC ist glänzend in die Saison gestartet und musste sich bisher nur einmal – nämlich zu Hause dem MTV Ludwigsburg – geschlagen geben. Damit rangieren sie momentan einen Punkt vor der TG.


Das Team von Evi Müllerschön und Peer Auer möchte aber alles daran setzen, sich mit einem Sieg vor heimischer Kulisse im oberen Tabellendrittel festzusetzen. Dies wird angesichts der bisherigen Ergebnisse sicher kein leichtes Unterfangen, so manches spricht für eine ausgeglichene Partie, bei der die Tagesform den Ausschlag geben könnte. Verzichten muss das Trainerteam auf Kapitän Jan Herkommer, der als Co-Trainer des Nachwuchses des Landesverbandes eine Einladung als Co-Trainer zum Sichtungslehrgang des Jugendnationalkaders nach Kienbaum bekommen hat und eine Woche in Berlin weilt.


Bereits am Samstagabend um 19.00 Uhr muss die erste Damenmannschaft der TG beim Namensvetter in Biberach antreten. Der TG stehen nach gutem Saisonstart mit sechs Punkten aus den ersten drei Spielen nun drei schwere Auswärtsspiele bei den ersten drei Teams der Tabelle ins Haus. Den Anfang macht die Partie in Biberach, es folgen Backnang und Fellbach. Die Gastgeber haben sich für diese Saison mit diversen Zugängen verstärkt und zählen zu den Meisterschaftsfavoriten.


Entsprechend den eigenen Ansprüchen verlief auch der Start mit drei Siegen, zuletzt mussten sie aber eine Niederlage beim Tabellenführer TSG Backnang hinnehmen. Die Waldseerinnen haben unter der Woche mit einem 3:0 Sieg im VLW-Pokal beim SV Horgenzell Selbstvertrauen getankt und fahren ohne Druck als Außenseiter nach Biberach. Sie möchten mit einer guten Leistung dem Favoriten das Leben so schwer wie möglich machen.


Weiterhin ist das Team der U18-2 im Einsatz, das am Sonntag ab 11:00 Uhr in Burladingen auf die Gastgeber und den VC Mönsheim trifft.



TG Bad Waldsee Jürgen Herkommer

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok