08Mano Ph WeingartenBad Waldsee - Die diesjährige 9. und 10. Klasse der Realschule werden sich mit dem Buch „Mano – der Junge der nicht wusste wo er war“ beschäftigen. Im Buch wird das Leben eines Kindes nach dem 2. Weltkrieg beschrieben. Es geht um Identitätsverlust, die schrecklichen Ereignisse der Konzentrationslager und nicht zuletzt um das persönliche Schicksal eines Kindes.



Am vergangenen Freitag hatten wir die einmalige Gelegenheit Hermann Mano Höllenreiner, der Mann auf dessen Leben der Roman beruht, an der PH Weingarten zu treffen.


Der Abend wurde vom Alevitischen Bildungswerk „Şah Ibrahim Veli“ e.V. in Kooperation mit der Katholischen Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg und der Internationalen Jugendbegegnungsstätte Auschwitz veranstaltet.


Bericht Lena Neurohr, Nicole Reichle, Simon Bohner

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok