07hh

Bad Waldsee - Manch ein Anwohner hat sich sicher gewundert, als vergangene Woche ein größere Schar von Männern und dazu eine junge Frau im Bereich der Beethovenstraße auftauchte und dann noch mit Gesang dem „Abendfrieden“ eine besondere Note schenkte.

 

In der blumenreichen Gartenzone vor dem Haus von Hans Holdenried, - einem waschechten „Frauenbergler“ - hatte sich eine große Abordnung des Männerchors Haisterkirch eingefunden, um ihrem langjährigen Sängerkameraden mit einem Ständchen zum Jubiläumsgeburtstag zu gratulieren. Chorleiterin Katrin Reichle hatte vier Lieder ausgewählt, die der Jubilar nach Absprache mit ihr sich gewünscht hatte.

 

Geradezu selbstverständlich war es, dass er sich dann auch in die Sängerschar einreihte und kräftig mitsang. Hans Holdenried ist wie sein Zwillingsbruder Rudi in Osterhofen aufgewachsen und hat die Kontakte zu seinem Heimatdorf nie abreißen lassen. So füllte er bis vergangenes Jahr über Jahrzehnte hinweg das Amt des Pflegers (Vorsitzende) aus, der die Tradition einer über 300 Jahre bestehenden Marianischen Bruderschaft - es ist die ältere - von Osterhofen pflegt und aufrecht erhält.

 

Der Präsident des Männerchors Siegfried Merk übergab dem Sangeskameraden ein Präsent des MCH und wünschte ihm, dass er seine Stimme noch viel Jahre im Tenor erschallen lassen möge.

 

Text von Rudi Martin, Fotos von Franz Maucher und Daniel Holdenried

 

  • 07hh07hh
  • IMG_20180726_190941864IMG_20180726_190941864
  • IMG_20180726_191225940_HDRIMG_20180726_191225940_HDR

  • IMG_20180726_191237729_HDRIMG_20180726_191237729_HDR
  • IMG_20180726_191254200 (1)IMG_20180726_191254200 (1)
  • IMG_20180726_191254200IMG_20180726_191254200

  • IMG_20180726_192632231IMG_20180726_192632231

 

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok