MVH
Bad Waldsee
- Dass ein Frühschoppenkonzert nicht nur aus Uff-da-da bestehen muss, zeigte die MK Haidgau am vergangenen Sonntag beim Kurkonzert in der Stadthalle Bad Waldsee.


Dem „militärischen" Auftakt mit „Die Regimentskinder" folgte die charmante Begrüßung der neuen musikalischen Vorständin Katharina Fugunt. Ein besonderer Dank galt den guten 30 anwesenden Haidgauern, die ihrer Musikkapelle nach Bad Waldsee gefolgt waren.

In altbewährter Weise führte einmal mehr Ansager Ralf Krug durchs Programm. Ruhig wurde es bei der herzerwärmenden Balade „You raise me up", wobei Christian Feser an der Solotrompete seine musikalische Qualität unter Beweis stellte. Ein weiteres Highlight bot die Musikkapelle zusammen mit drei Alphörnern, gespielt durch Dirigent Klaus Wachter, Steffen Zachmann und Christian Feser.

Zunächst fanden sich die Zuhörer bei einer Alphorn-Weise gedanklich in den Schweizer Alpen wieder. Mit dem Werk „Begegnung" von Kurt Gäble wurde dann deutlich, dass Alphörner auch zusammen mit einem Blasorchester musikalisch glänzen können. Der Pop-Rock-Klassiker „Music" sowie der „Montana-Marsch" rundeten ein abwechslungsreiches und musikalisch hochwertiges Konzert ab. Gesanglich wurden die Zuhörer bei der „Fischerin vom Bodensee" bis zum nächsten Auftritt verabschiedet.

Alle Musikinteressierten dürfen sich bereits jetzt gerne das Kurkonzert in Bad Wurzach am 18. Mai vormerken.

Text und Fotos Christian Feser

 

dwuk-DSC 0133

 

dwuk-DSC 0136

 

dwuk-DSC 0141

 

dwuk-DSC 0147

 

dwuk-DSC 0173

 

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok