10albverein gesundheitswandern

Bad Waldsee - Nicht nur Kurgäste in Bad Waldsee können das beruhigende Gefühl haben, dass Ihnen viel zum Wohlbefinden angeboten wird. Aus diesem Grunde bietet der Schwäb.-Albverein Bad Waldsee als  Ergänzung Gesundheitswandern in zwangloser Folge an.  Ins Umlachtal bei Eberhardzell ging die vor kurzem durchgeführte Gesundheitswanderung. Auf kaum spürbaren Steigungen wanderten wir auf einsame Hochflächen hinauf mit einem guten Blick auf den Bussen.

 

Die zertifizierte Gesundheits-Wanderführerin Dr. Ursula Schlenker zeigte uns Gesundheitsübungen und Anleitungen zur bewussten  Wahrnehmung  der 5 Sinne wie Hören, Sehen, Fühlen, Schmecken,  Riechen, die den Geist und Seele neu beleben. Hier wird auch auf die notwendige, geistige Entschleunigung positiv eingewirkt, in unserer hektischen und schnellen Zeit öfters auf Ruhephase zu schalten.

Überrascht wurden wir beim  auch beim Üben und Nachspüren wie es auf den Körper wirkt. Das Wirkungsprinzip beruht auf Anleitung zur Selbsthilfe wie Autogenes Training, Yoga, Feng Shui etc. Bewusst wird man dabei auch mit der Kenntnis vertraut, dass wir Atemluft, Sonne, Wasser, Nahrung und somit das Leben von der Natur erhalten. Wandern ist gesund, das hat sich herum gesprochen.

Es ist gut bei Gelenkbeschwerden und Altersleiden, wie auch bei Depressionen, Stressabbau und zum Gewichtabnehmen oder wenn man anfangen will, wieder mal auf seinen Körper zu hören. Wandern ist ein Naturerlebnis, Wellness, Geselligkeit und Sport. Gefallen an Bewegungen zu finden beim Gehen in der Natur, und das ist keinesfalls langweilig. Das zügige Gehen wird unterbrochen von Gymnastik, Dehnübungen, Koordinations- und Kraftübungen. Durst und Hunger waren nach einer geselligen Einkehr gestillt, wir hatten wieder Kraft und Energie. Die Sonne strahlte und Welt war wieder in Ordnung.

 

 

Bericht: Gisbert Barnitzke

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter