09waldsee rudern

Bad Waldsee - Kommenden Samstag findet der dritte Lauf zur Ruderbundesliga in Minden statt. Der Renntag in Minden bietet etwas ganz Besonderes. Die Achter werden auf einer Brücke, die den Mittellandkanal über das Wesertal und die rund 13 m tiefer gelegene Weser führt, starten.


Der Waldseeachter strebt nach Aussage von Teamkapitän Sebastian Wenzel einen einstelligen Tabellenplatz an. Im Training fanden dazu auf verschiedenen Positionen Umbesetzungen statt, um wieder Konzentration und Motivation ins Boot bekommen.
In Minden für den Waldseeachter werden starten Leo Seebold, Niklas Wiest, Johannes Wiest, Stefan Leißle, Dominic Ernesti, Sebastian Wenzel, Philipp Bauer, Sebastian Weisse und Steuermann Oskar Wild.

 

Bericht: Philipp Bauer (Pressesprecher Waldseeachter)

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok