20180606 155028

Michelwinnaden - Bei einem Gesprächstermin in der Burg am 06.06.2018 mit der Heilbronner Landtagsabgeordneten Susanne Bay, Sprecherin für Bauen und Wohnen der Landtagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen, ging es um das Thema „Bauen und Wohnen auf dem Land im Spannungsfeld von Flächen- und Naturverbrauch“. (Im Bild v.l.n.r. Bürgermeister Roland Weinschenk, Susanne Bay, Frieder Skowronski)

Eingeladen hatte der grüne Ortsverband Bad Waldsee. Bay erläuterte im Beisein von Bürgermeister Roland Weinschenk , den Ortsvorstehern Rosa Eisele, Frieder Skowronski und Achim Strobel, der Wangener Landtagsgeordneten Petra Krebs sowie den Vertretern des grünen Orts- und Kreisvorstands die wohnungs- und baupolitischen Ziele.

 

In Anbetracht des hohen Wohnraumbedarfs plädierte Bay u.a. für eine weitere verstärkte Nachverdichtung im Innenbereich, für einen maßvollen Geschossbau und für die Nutzbarmachung versiegelter Flächen – wohl wissend, welche Probleme sich bei der praktischen Umsetzung oftmals stellten. Gleichzeitig warb sie dafür, Förderprogramme des Landes, etwa für den kommunalen Mietwohnungsbau, wahrzunehmen.

 

Anschließend gaben Bürgermeister und OrtsvorsteherIn Einblicke in die besonderen Gegebenheiten vor Ort und zeigten Beispiele gelungener Bau- und Wohnungspolitik in Stadt und Ortsteilen auf.

 

Bild: Kreisverband Wangen, Text: Grüner Ortsverband Bad Waldsee (sh)

 

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter