Bad Waldsee-Reute - Die Jugendspielgemeinschaft zwischen dem SV Reute und dem FV Bad Waldsee bei den A- und B-Junioren soll zur kommenden Saison auf ein noch höheres Niveau angehoben werden, die beiden Kooperationspartner setzen in der Saison 2018/2019 auf gut ausgebildete und lizenzierte Trainer. Für die A-Junioren konnte Sven Sürgand und bei den B-Junioren Wolfgang Ebenhoch als neue, lizenzierte Cheftrainer gewonnen werden.

 

Seit etlichen Jahren kooperieren die beiden Nachbarvereine erfolgreich im A- und B-Juniorenbereich und konnten dabei schon einige Erfolge verbuchen. Die B-Junioren holten den Meistertitel in der Leistungsstaffel, die A-Junioren schafften den Sprung ins Hallenbezirksfinale sowie ins Halbfinale auf dem Feld. Damit die Talente aus dem eigenen Nachwuchsbereich eine noch intensivere und bestmögliche Förderung erfahren können, wurde das Trainerteam zur kommenden Saison neu aufgestellt.

 

Gemeinsames Ziel beider Vereine ist es, in den kommenden Jahren möglichst viele Jugendspieler in die eigenen aktiven Mannschaften zu integrieren und eine enge Vernetzung zwischen Junioren und Aktiven zu schaffen. Durch die attraktive Neuausrichtung soll künftig auch verhindert werden, dass talentierte Nachwuchskräfte den Lockrufen größerer, höherklassiger Vereine erliegen und dem Heimatverein den Rücken kehren.

 

Höchst erfreulich, dass sich mit Sven Sürgand ein qualifizierter Mann aus den eigenen Reihen trotz etlicher externer Angebote für den Verbleib im eigenen Verein entschieden hat und sich der reizvollen Aufgabe stellt, den A-Junioren den letzten Schliff zu geben und sie auf dem letzten Step zu den Aktiven zu begleiten. Sürgand legte vergangenes Jahr erfolgreich die Trainerlizenz ab. Mit Michael Epple und Patrick Lenuweit stehen Sürgand zwei erfahrene Co-Trainer zur Seite, die JSG wird zur neuen Saison gleich zwei A-Juniorenmannschaften ins Rennen schicken.

 

Auch bei den B-Junioren gelang der JSG eine tolle Verpflichtung, Wolfgang Ebenhoch ist ebenfalls Inhaber der Trainerlizenz und langjähriger Übungsleiter. Ebenhoch coacht seit mehreren Jahren erfolgreich die Waldseer Damenmannschaft und führte diese im vergangenen Jahr zum Meistertitel und Aufstieg in die Bezirksliga.

 

Die Verantwortlichen beider Vereine sehen das Übungsleiterteam für die JSG Reute/Bad Waldsee damit bestens aufgestellt, alle Trainer bringen reichlich Stallgeruch mit und für das gemeinsame Team ist die neue Herausforderung eine Herzensangelegenheit.

 

Text und Bild von Josef Lorinser

 

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter