Bad Waldsee – Am Montag waren rund 150 Fachjournalisten und Medienvertreter zur Präsentation der Produktneuheiten 2018 ins Erwin-Hymer-Museum gekommen. Hymer-Geschäftsführer Christian Bauer hatte nur Gutes zu berichten. Das hervorragende Konsumklima spiegelt sich im ersten Quartal 2018 in einem Zulassungsplus von 22 % wieder. Auch die Erwin-Hymer-Group mit ihren weiteren Marken und unter ihrem Vorstandsvorsitzenden Martin Brandt hat eine exzellente Entwicklung.

 

Produkthighlight war das neue Hymermobil B-Klasse ModernComfort. Es ist das bisher einzige Reisemobil, bei dem die von Mercedes-Benz Vans entwickelte Triebkopfvariante des neuen Sprinter mit dem Chassis eines Reisemobilherstellers zusammenwächst.

 

Dank der Kombination mit dem preisgekrönten SLC Chassis von HYMER bietet die neue Reisemobilgeneration einen besonders leichten und stabilen Aufbau sowie ein Extra an Sicherheit und Fahrkomfort. „Es ist eine Symbiose aus Automobil und Reisemobil“, so Bauer. So sind jetzt auch alle modernen Fahrsicherheitssysteme mit an Bord.

 

Auch der Innenraum wurde komplett neugestaltetet, aktuelle Wohntrends wurden aufgenommen, „unverwechselbar und mit klaren Linien“, erklärte Frank Venter, Leiter Design bei HYMER.

 

Mit Countdown und großer Inszenierung auf einer Mega-LED-Wand wurde das neue Hymermobil zuerst in einem Produktfilm vorgestellt. Schließlich kamen unter perfekter Licht- und Soundinszenierung zwei Fahrzeuge hereingefahren, als Beifahrer waren Peter Strobach von Mercedes Benz Vans und Hymer-Produktmanager Oliver Reuther dabei .

 

Die beiden stellten in einem interessanten Gespräch die Entstehung des neuen Fahrzeugs von den ersten Gesprächen 2014 bis zur heutigen Serienreife vor.

 

„Zusammen.Wachsen.“ lautete auch das Motto der Präsentation und dies erläuterte Reuther mit der Tatsache, „dass so eine intensive Zusammenarbeit zwischen Automobil- und Reisemobilhersteller branchenweit bislang einzigartig sei und dieses Produkt die Branche auf den Kopf stellen werde“.

 

HYMER will auch weiterhin am starken Wachstum des Gesamtmarkts teilnehmen, „dazu gehen wir starke Partnerschaften ein, wie in diesem Fall mit Mercedes-Benz, bleiben innovativ im Bereich Technik und Design, bauen unseren Premiumanspruch aus und bieten unseren Kunden ein breites und individuelles Produktportfolio an“, so Hymer-Geschäftsführer Christian Bauer.

 

Text und Bilder derWALDSEEer Oliver Hofmann

 

  • 180514-Christian_Bauer180514-Christian_Bauer
  • 180514-Frank_Venter180514-Frank_Venter
  • 180514-Martin_Brandt180514-Martin_Brandt

  • 180514-OH-DSCF3816180514-OH-DSCF3816
  • 180514-OH-DSCF3820180514-OH-DSCF3820
  • 180514-OH-DSCF3822180514-OH-DSCF3822

  • 180514-OH-DSCF3823180514-OH-DSCF3823
  • 180514-OH-DSCF3834180514-OH-DSCF3834
  • 180514-OH-DSCF3844180514-OH-DSCF3844

  • 180514-OH-DSCF3869180514-OH-DSCF3869
  • 180514-OH-DSCF3893180514-OH-DSCF3893
  • 180514-OH-DSCF3908180514-OH-DSCF3908

  • 180514-OH-DSCF4317180514-OH-DSCF4317
  • 180514-OH-DSCF4320180514-OH-DSCF4320
  • 180514-Oliver_Reuther180514-Oliver_Reuther

  • 180514-Peter_Strobach180514-Peter_Strobach
  • 180514-Strobach_Bauer_Reuther180514-Strobach_Bauer_Reuther
  • 180514-Strobach_Bauer_Reuther_2180514-Strobach_Bauer_Reuther_2

 

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter