Bad Waldsee - Am Sonntag, 13.05. ist Internationaler Museumstag. Im Museum im Kornhaus Kornhaus gibt es daher freien Eintritt. Geöffnet von 13:30 bis 17:30 Uhr. Die reguläre Führung durchs Museum ist um 14:30 Uhr. Bei Bedarf wird eine weitere um 16:00 Uhr angeboten.

 

Zudem hat sich im Museum im Kornhaus in der Winterpause einiges verändert.

 

Tritt man im 1. OG aus dem Fahrstuhl, wird man von zahlreichen unterschiedlichen Gemälden des Waldseer Künstlers Alois „Louis“ Lang (1812-1893) und einigen seines Bruders Johann Nepomuk empfangen. Zu sehen sind vorwiegend Pastell - Porträts, die 1829 entstanden sind. Die dazu gestellten Möbel, das Sofa und die Kommode, vermitteln eine Wohnzimmersituation der Biedermeierzeit um 1830.

 

Die Exponate des Bildhauers Constantin Dausch (1841 – 1908), mit der schönen Nackten von 1893, der lydischen Königin Omphale aus weißem Carrara-Marmor, haben eine neue Position unter der Treppe zum 2. OG.

 

Das neue Zürn-Kreuz um 1615 aus der ehemaligen Klosterkirche der Franziskaner hat seinen Platz an der Außenwand gefunden, quasi als Auftakt zur Zürn-Abteilung, hier kommt das Kruzifix sehr schön zur Geltung.

 

Die Dauerausstellung bietet viele neue Seheindrücke und ist daher auch langjährigen Kennern des Museums für einen erneuten Besuch zu empfehlen.

 

Text und Bilder von Oliver Hofmann

 

180429 OH DSCF2455

 

180429 OH DSCF2468

 

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok