Bad Waldsee – Am Montagabend sind über 400 Besucher auf die Hochstatt zum diesjährigen Maibaumstellen gekommen. Vom Jungelferrat und einem Pferdegespann wurde der Maibaum unter musikalischer Begleitung des Fanfarenzugs von der Kirche durch die Altstadt auf die Hochstatt gezogen. In Rekordzeit und bei schönstem Frühlingswetter wurde der Baum wieder gemeinsam mit den Vereinen und Vertretern nach alter Tradition aufgerichtet.

 

Bürgermeister Roland Weinschenk begrüßte die zahlreichen Zuschauer und anschließend führte Barny Bitterwolf wieder charmant, gekonnt und natürlich schwäbisch durch das Programm. Gleich kam die richtige Stimmung auf, als er gemeinsam mit den Zuschauern und „lond it luck“-Rufen die Zimmerleute anfeuerte bis der wunderbar mit Bändeln, Kranz und Zunftwappen der Handwerker geschmückte Maibaum in Rekordzeit aufrecht an seinem Platz stand.

 

Traditionell folgten dann die kurzen Ansprachen der Vertreter der Handwerkerzünfte. Bäcker Herrmann, Schreiner, Landwirt, Zimmermann, Metzger und Brauer Achim Sauter vom Steinacher Hausbräu gaben ihre Zunftsprüche zum Besten.

 

Als Abschluss des Maibaumstellens wurde natürlich noch um den Maibaum getanzt. Der Heimat- und Trachtenverein "d'Schloßseer" Waldsee, gekleidet in seinen traditionellen Trachten, führte dazu traditionelle Tänze auf.

 

Text und Bilder derWALDSEEer Oliver Hofmann

 

  • 180430-OH-DSCF2582180430-OH-DSCF2582
  • 180430-OH-DSCF2587180430-OH-DSCF2587
  • 180430-OH-DSCF2589180430-OH-DSCF2589

  • 180430-OH-DSCF2591180430-OH-DSCF2591
  • 180430-OH-DSCF2594180430-OH-DSCF2594
  • 180430-OH-DSCF2596180430-OH-DSCF2596

  • 180430-OH-DSCF2605180430-OH-DSCF2605
  • 180430-OH-DSCF2610180430-OH-DSCF2610
  • 180430-OH-DSCF2617180430-OH-DSCF2617

  • 180430-OH-DSCF2699180430-OH-DSCF2699
  • 180430-OH-DSCF2708180430-OH-DSCF2708
  • 180430-OH-DSCF2721180430-OH-DSCF2721

  • 180430-OH-DSCF2729180430-OH-DSCF2729
  • 180430-OH-DSCF2739180430-OH-DSCF2739
  • 180430-OH-DSCF2759180430-OH-DSCF2759

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter