Bad Waldsee - Zum Sportkreistag, der am Samstagvormittag um 9:30 Uhr in der Bad Waldseer Stadthalle mit einer Gesangseinlage des Bad Waldseer Duos „“Janna“ (Anna Auer, Gesang und Jan Herkommer, Gitarre) stimmungsvoll eröffnet wurde, waren zahlreiche Vertreter der Sportvereine und der Sportverbände aus dem Landkreis Ravensburg und dazu auch etliche Ehrengäste gekommen.

 

Zu letzteren gehörten MdB Axel Müller, Landrat Harald Sievers, Bürgermeister Roland Weinschenk als Hausherr und Gastgeber, weitere Bürgermeister, der Ehrenpräsident Professor Paul Hempfer und die WLSB-Vizepräsidenten Andreas Schmid und Rolf Schmid sowie die Vorsitzenden Markus Fürst und Ulrich Gassner von der Sportgemeinschaft Bad Waldsee, die bei der Ausrichtung des Sportkreistages sehr behilflich waren.

 

Da dieses „Parlament des Sports“, wie Landrat Harald Sievers den Sportkreistag in seiner Ansprache bezeichnete, nur alle vier Jahre tagt, ist ein großer Zeitrahmen unvermeidlich. Schließlich gilt es im Rück- und Ausblick über Aktivitäten, Veränderungen, Ergebnisse, zukünftige Aufgaben eine Menge zu berichten und mit Zahlen und Fakten zu belegen. Gute 3,5 Stunden dauerte der Sportkreistag 2018.

 

Begrüßt wurden Delegierte wie Gäste vom Vorstands- und Präsidiumssprecher Karlheinz Beck, der seit 2014 geschäftsführend die Führungsspitze des Sportkreises Ravensburg zusammen mit Eberhard Heurich und Uschi Riegger übernommen hatte. Das Führungstrio hatte sich auch an diesem Vormittag das Aufgabenpensum aufgeteilt. Uschi Riegger nahm die Totenehrung vor. Stellvertretend für alle Verstorbenen in den Vereinen nannte sie Rolf Robitschek, Wendelin Kammerer, Anneliese Pfau und Ludwig Gros.

 

Eberhard Heurich führte durch das Tagungsprogramm. In ihren Grußworten betonten Landrat Harald Sievers und Bürgermeister Roland Weinschenk unisono welchen hohen Stellenwert sie dem Sport für Jung und Alt gerade in unserer Zeit beimessen. Da hörte man Sätze wie: „Sport ist mehr als körperliche Betätigung“ oder Zitate wie „ Die Ehrenamtlichen beweisen immer wieder: nicht die Ellenbogen sind unser wichtigster Körperteil, sondern Herz und Verstand.“

 

Allein die Zahlen und Fakten sprechen Bände und machen stolz, denn schließlich würden von den 280 000 Einwohnern des Landkreises Ravensburg allein 100 000 Menschen als Mitglieder in Sportvereinen betreut, geführt und gefördert. Hervorgehoben wurde, dass das Sportangebot der Vereine für etwa 32 000 Kinder und Jugendliche einen unschätzbaren Wert an sich darstelle auch hinsichtlich der Vermittlung sozialer Werte und der Erziehung zu einem guten Miteinander und zur Teamfähigkeit.

 

Im Grußwort des WLSB (Württembergischer Landessportbund) wies Vizepräsident Rolf Schmid auf die gute und enge Zusammenarbeit mit dem Sportkreis Ravensburg hin und berichtete in aller Kürze über anstehende Gesetzesvorhaben wie Bildungszeit für Ehrenamtliche, über den Solidarpakt mit dem Land zur Finanzierung von Vereinsmanagern, über moderne Administrations- und Marketingstrukturen und über die so wichtige Kooperation von Schulen und Vereinen.

 

Sehr konkret - trotz angeschlagener Stimme nach grippalem Infekt - ging Vorstandssprecher Karlheinz Beck auf besondere Schwerpunktthemen ein, die übrigens im 92 Seiten umfassenden, informativen Berichtsheft 2018 - das allen Besuchern des Sportkreistages vorlag - aufgelistet sind. Als Herzensanliegen bezeichnete er die Erfüllung der Gesetzesvorgaben zum Kinder- und Jugendschutz und bat die Vereinsvorsitzenden um Einhaltung der Auflagen und die Erteilung der benötigten Unterschriften dazu. Natürlich sei ihm bewusst, dass die Vorlage eines erweiterten Führungszeugnisses für neben- und ehrenamtlich in der Kinder- und Jugendarbeit tätigen Personen mit einem bürokratischen Mehraufwand verbunden sei. „Aber an der gesetzlichen Vorgabe kommen wir nicht vorbei“, so seine klare Aussage dazu, die von WLSB Vizepräsident Andreas Schmid (zuständig für Jugendangelegenheiten) untermauert wurde.

 

In der Diskussion nach Abhandlung aller Tagesordnungspunkte und Regularien wurden dazu recht kritische Anmerkungen von Vereinsvertretern geäußert und die gesetzlichen Vorgaben als ein Hindernis bei der Gewinnung von Ehrenamtlichen bezeichnet. Karlheinz Beck bot ausdrücklich die Hilfe des Sportkreises zur Bewältigung dieser unumgänglichen Aufgabenstellung an und verwies auf die Handlungsempfehlung des Sportkreises zur Umsetzung des Bundeskinderschutzgesetzes § 72a SGB VIII und die zahlreichen Informationsveranstaltungen dazu.

 

Erfreulich zügig konnten alle Regularien wie Entlastung der gesamten Vorstandschaft, die notwendige Satzungsänderung und die Neuwahlen abgehandelt werden. Alles war bestens vorbereitet worden. Sämtliche Abstimmungen erfolgten dann auch einstimmig. Über Einnahmen und Ausgaben berichtete Finanzchef Josef Müller aufschlussreich Seit über drei Jahrzehnten ist er Herr über die Finanzen. Alles ist sauber belegt und geregelt, bestätigten die Kassenprüfer Otto Mayer und Klaus Stocker.

 

Karlheinz Beck bedankte sich herzlich bei den so wichtigen Unterstützern des Sportkreises Ravensburg. Ganz besonders dankte er dem Landkreis, dem WLSB, der WSJ, der Sportkreisjugend, dem Kreisjugendring, der PH Weingarten, den Vereinen - auch für deren Angebote zur Integration und Inklusion von Mitmenschen - bei den Sponsoren Kreissparkasse und TWS und bei der Geschäftsstellenleiterin Nadine Grösch für ihre immense Arbeit und natürlich auch bei all seinen ehrenamtlichen Mitstreiterinnen und Mitstreitern.

 

Ein besonderes Lob ernteten die örtlichen Ausrichter von der Sportgemeinschaft Bad Waldsee. Denn die Darbietungen der Jumping-Gruppe der TG Bad Waldsee mit deren tollen, atemberaubenden Sprüngen und Bewegungsabläufen auf extra herbeigeschafften Übungsgeräten und der Show-Act mit „tanzenden“ Modellflugzeugen durch den Segelfliegerclub Bad Waldsee-Reute dienten zur erheiternden Auflockerung des an und für sich trockenen Tagungsverlaufs. Mit Präsenten und hohen Auszeichnungen wurden zwei äußerst verdiente Persönlichkeiten des Sports im Landkreis Ravensburg aus dem Sportkreisgremium verabschiedet.

 

Rainer Lorch wurde für seine langjährigen Verdienste um den Sport (Sportkreisjugend) und für sein hohes Engagement im Präsidium (zuständig für Internationales) mit der Goldenen Ehrennadel des Sportkreises ausgezeichnet.

 

Dieter Gmeinder hatte schon 1983 Funktionen im Sportkreis übernommen und war zuletzt seit 16 Jahren als Vertreter der Vereine im Vorstand des Sportkreises RV aktiv engagiert. Er wurde in Bad Waldsee dafür zum Ehrenmitglied des Sportkreises ernannt. Für beide Ausgezeichneten gab es großen, dankbaren, anhaltenden Applaus.

 

So setzt sich das neue Führungsgremium des Sportkreises Ravensburg für die Periode 2018 bis 2022 zusammen: Das Vorsitzenden-Trio Karlheinz Beck, Eberhard Heurich und Uschi Riegger bleibt im Amt und wird im Präsidium unterstützt von Josef Müller, Michael Gresens, Martin Diez (neu) und Michael Stäbler.

 

Dem Sportkreisvorstand gehören als Vertreter der Vereine an Dr. Helmut Fischer, Roland Fitz (neu), Michael Schrimpf (neu), Werner Gros (zuständig für Ehrungen und Ehrenamt), als Vertreter der Sportverbände Hanne Kraus, Ewald Ehinger, Roland Haug und Josef Müller als Referent für das Deutsche Sportabzeichen. In ihren Ämtern wurden Werner Seeger als Sportkreisjugendleiter und Jasmin Ben Dallal als stellvertretende Sportkreisjugendleiterin bestätigt.

 

Text und Bilder von Rudi Martin

 

  • 010_7047 Duo Janna010_7047 Duo Janna010_7047 Duo Janna
  • 010_7051 KH Beck010_7051 KH Beck010_7051 KH Beck
  • 010_7066 Uschi Riegger010_7066 Uschi Riegger010_7066 Uschi Riegger

  • 010_7067010_7067010_7067
  • 010_7068010_7068010_7068
  • 010_7072 Eberhard Heurich010_7072 Eberhard Heurich010_7072 Eberhard Heurich

  • 010_7076 Landrat H. Sievers010_7076 Landrat H. Sievers010_7076 Landrat H. Sievers
  • 010_7079 Landrat H. Sievers010_7079 Landrat H. Sievers010_7079 Landrat H. Sievers
  • 010_7083 Bgm. Roland Weinschenk010_7083 Bgm. Roland Weinschenk010_7083 Bgm. Roland Weinschenk

  • 010_7086 Bgm. R. Weinschenk010_7086 Bgm. R. Weinschenk010_7086 Bgm. R. Weinschenk
  • 010_7088 WLSB Vizepr. R. Schmid010_7088 WLSB Vizepr. R. Schmid010_7088 WLSB Vizepr. R. Schmid
  • 010_7112010_7112010_7112

  • 010_7122 Brigitte Eichhorn-Schmiedel010_7122 Brigitte Eichhorn-Schmiedel010_7122 Brigitte Eichhorn-Schmiedel
  • 010_7135 Ulrich Gassner010_7135 Ulrich Gassner010_7135 Ulrich Gassner
  • 010_7150 jumping1010_7150 jumping1010_7150 jumping1

  • 010_7151 jumping 2010_7151 jumping 2010_7151 jumping 2
  • 010_7154010_7154010_7154
  • 010_7173 Martin Dietz010_7173 Martin Dietz010_7173 Martin Dietz

  • 010_7184010_7184010_7184
  • 010_7196 Flug Show010_7196 Flug Show010_7196 Flug Show
  • 010_7204010_7204010_7204

  • 010_7206010_7206010_7206
  • 010_7208010_7208010_7208
  • 010_7231 Ehrung R. Lorch010_7231 Ehrung R. Lorch010_7231 Ehrung R. Lorch

  • 010_7235 Ehrung R. Lorch010_7235 Ehrung R. Lorch010_7235 Ehrung R. Lorch
  • 010_7242 Ehrung Gmeinder010_7242 Ehrung Gmeinder010_7242 Ehrung Gmeinder
  • 010_7246010_7246010_7246

  • 010_7249010_7249010_7249
  • 010_7253 Diskussion010_7253 Diskussion010_7253 Diskussion
  • 010_7256 Andreas Schmid WLSB VizePR.010_7256 Andreas Schmid WLSB VizePR.010_7256 Andreas Schmid WLSB VizePR.

  • UTF-8''010_7058%20Ehreng%C3%A4steUTF-8''010_7058%20Ehreng%C3%A4steUTF-8''010_7058%20Ehreng%C3%A4ste
  • UTF-8''010_7059%20Ehreng%C3%A4steUTF-8''010_7059%20Ehreng%C3%A4steUTF-8''010_7059%20Ehreng%C3%A4ste
  • UTF-8''010_7060%20bisherige%20Pr%C3%A4sidiumUTF-8''010_7060%20bisherige%20Pr%C3%A4sidiumUTF-8''010_7060%20bisherige%20Pr%C3%A4sidium

  • UTF-8''010_7106%20Josef%20M%C3%BCller%20FinanzenUTF-8''010_7106%20Josef%20M%C3%BCller%20FinanzenUTF-8''010_7106%20Josef%20M%C3%BCller%20Finanzen
  • UTF-8''010_7127%20Pr%C3%BCfer%20Otto%20MayerUTF-8''010_7127%20Pr%C3%BCfer%20Otto%20MayerUTF-8''010_7127%20Pr%C3%BCfer%20Otto%20Mayer
  • UTF-8''010_7189%20neues%20Pr%C3%A4sidiumUTF-8''010_7189%20neues%20Pr%C3%A4sidiumUTF-8''010_7189%20neues%20Pr%C3%A4sidium

  • UTF-8''Ehreng%C3%A4ste2UTF-8''Ehreng%C3%A4ste2UTF-8''Ehreng%C3%A4ste2

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter