BadWaldsee 200 140Bad Waldsee - +++ Information zum Quartierskonzept Altstadt +++ Erstellung eines Quartierkonzepts für den Bereich Steinach +++ European Energy Award +++ Anpassung der Marktordnung und der Marktgebührenordnung +++ Neubesetzung Arbeitskreis Kleine Galerie +++ Aufnahme eines Darlehens für den Eigenbetrieb städt. Abwasserbeseitigung +++ Tourismusbilanz 2017 - Übernachtungsstatistik +++

 

 

TOP 1
Bekanntgabe der in nicht öffentlicher Sitzung getroffenen Entscheidung/en

-keine - 

 

TOP 2
Informationen des Bürgermeisters

-keine-

 

TOP 3
Information zum Quartierskonzept Altstadt

Informationen zum Download

Regine Rist von den Stadtwerken und Walter Göppel von der Energieagentur Ravensburg informierten über den aktuellen Stand des Quartierskonzept Altstadt. Dabei habe sich seit der letzten Information eine weitere Variante ergeben. Variante 4 wird zum jetzigen Zeitpunkt favorisiert und sieht eine Nahwärmeversorgung mit Blockheizkraftwerk und Quellwasser-Wärmepumpen neben dem Jugendhaus in der Steinacher Straße vor. Dazu fragte Hubert Leißle von der CDU nach der Versorgungssicherheit so einer Anlage. Walter Göppel erklärte dazu, dass es für solche Fälle einen Gaskessel zu vorübergehenden Versorgung geben würde. Einige Fragen der Gemeinderäte konnten bei dieser Sitzung noch nicht beantwortet werden, da das Konzept erst zum Ende des zweiten Quartals fertiggestellt wird und somit einige Fragen bis dahin unbeantwortet bleiben. 

 

TOP 4
Erstellung eines Quartierkonzepts für den Bereich Steinach im Rahmen des KfW Förderprogramms

Beschlussvorlage

-eine Enthaltung von Dr. Götz-Ekkehart Sapper-

Nach dem Quartierskonzept Altstadt soll nun als nächster Schritt ein Quartierskonzept für den Bereich Steinach erstellt werden und auch dort eine mögliche Nutzung der Nahwärme geprüft werden. Walter Göppel von der Energieagentur Ravensburg stellte dazu die Möglichkeit zur Finanzierung im Rahmen des KFW-Förderprogramms vor. Bernhard Schultes von den Freien Wähler begrüßte das zielstrebige Vorgehen der Stadt im Bereich der Energiewende. Oskar Bohner (FW) erkundigte sich nach den zu erwartenden Folgen für den Naturschutz. "Dies könne im Rahmenn der wasserrechtlichen Genehmigung ausgeschlossen werden" so die Verwaltung.

TOP 5
European Energy Award
.1 Sachstandsbericht/Information zum internen Audit
.2 Fortschreibung energiepolitisches Aktivitätenprogramm 2018 - 2030

Beschlussvorlage

-einstimmig-

Walter Göppel von der Energieagentur Ravensburg informierte ausführlich über den Sachstand zur anstehenden Re-Zertifizierung für den European Energy Award Gold. Der Termin für die Re-Zertifizierung steht mit dem 13.06.2018 fest und auf Basis des aktuellen Kenntnisstands wird es wieder zu einer Zertifizierung in Gold kommen.

 

TOP 6
Anpassung der Marktordnung und der Marktgebührenordnung

Beschlussvorlage

-einstimmig-

 

TOP 7
Neubesetzung Arbeitskreis Kleine Galerie

Beschlussvorlage

-einstimmig-

 

TOP 8
Beitritt des Zweckverbands KIRU zur Datenzentrale Baden-Württemberg und Vereinigung der Zweckverbände KDRS, KIRU und KIVBF zum Gesamtzweckverband 4IT am 01.07.2018

Beschlussvorlage

-einstimmig-

 

TOP 9
Aufnahme eines Darlehens für den Eigenbetrieb städt. Abwasserbeseitigung

Beschlussvorlage

-einstimmig-

Hubert Leißle (CDU) stellt die Frage, ob eine Verschuldung in dieser Größenordnung bei der Abwasserbeseitung üblich sei. Der Erste Beigeordnete Thomas Manz beantwortet diese Frage mit ja, da es für dieses Geschäftsmodell allgemein üblich sei.

  

TOP 10
Verschiedenes

-Tourismusbilanz 2017 - Übernachtungsstatistik

-Gemeinsamer Antrag aller Fraktionen zum Sportentwicklungsplan

gesonderter Bericht folgt!

 

TOP 11
Bekanntgaben

-keine-

 

Text derWALDSEEer Oliver Hofmann

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter