Bad Waldsee - Bei der jährlichen Challenge der Döchtbühlschule entschied sich die Klasse 7a leere Pfandflaschen in Bad Waldsee zu sammeln und den Erlös an das Kinderhospiz St. Nikolaus in Bad Grönenbach zu spenden.



Diese Idee hatte die 12-jährige Evelyn Kraus. Weil die Idee so gut angekommen war, entschied sich Evelyn, die Klassenchallenge auch nach der Woche weiter durchzuführen. Aus der einwöchigen Challenge wurden so eineinhalb Jahre, in denen an der Döchtbühlschule insgesamt 1200 leere Pfandflaschen gesammelt wurden.


Das ergab dann einen Betrag von 300 Euro, die die Schülerinnen dann direkt ins Kinderhospiz St. Nikolaus nach Bad Grönenbach brachten. Eine echte Herausforderung und ein echter Erfolg für die ganze Klasse.
BU  von links nach rechts: Klassenlehrer Steffen Bader, Brigitte Waltl-Jensen, zuständig für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit



Bericht Stefan Betz Foto privat

 

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter