12E Jugend TalentiadeBad Waldsee -Bild: Gemischte Jugend E 6+1 Spieltag „Talentiade“ in Bad Saulgau



Die Herren TG Handballer mussten auswärts um Punkte kämpfen, aber die Favoriten setzten sich durch. Den Herren 1 wurde vom Gastgeber Hard keine Möglichkeit gegeben, Punkte mitzunehmen, stattdessen musste Waldsee eine 30:19 Niederlage einstecken. Die Herren 40 konnten ein knappen Sieg gegen Kluftern feiern, mussten sich aber gegen den Favoriten Biberach mit 15:7 geschlagen geben. Der C-Jugend gelang ein 23:23 unentschieden in Leutkirch und die E-Jugend beendete die Runde mit finalem Spieltag in Saulgau.


Männer Kreisliga A Bodensee: HC Hard 2 – TG Bad Waldsee 30:19 (12:8)

Mit guter Stimmung und vollem Kader reisten die TG Handballer am Sonntagabend zum Auswärtsduell nach Hard. Für die über die Saison hin verletzungsgeplagte Mannschaft um Trainer Edi Mack hieß es alles oder nichts. In den verbleibenden vier Spielen ist Waldsee gegen die Topteams der Liga klarer Außenseiter, sollte aber dringend noch punkten. Das erste Spiel stand am Sonntag auswärts gegen Hard an. Während das Hinspiel daheim in Waldsee gewonnen werden konnte, ließen die Gastgeber dieses Mal nichts anbrennen.


Mit einer sehr gut gestellten und robust agierenden Abwehr der Gastgeber war von Beginn der Partie an kaum ein Durchkommen für die Mannschaft aus Waldsee. Im Gegenzug war der Druck von Hard auf die Abwehr der TG Handballer hoch und entsprechend war das Team aus Waldsee gefordert. Nach zehn Minuten hatten die Gastgeber die Partie unter Kontrolle und Waldsee geriet immer mehr in Rückstand. In der ersten Halbzeit konnten die Waldseer den Kontakt zum Spiel noch halten und so ging es beim Stand von 12:8 in die Pause. Zum Start der zweiten Spielhälfte legten die Gastgeber volles Tempo vor und erwischten Waldsee auf dem falschen Fuss. Drei Minuten später lag die TG nun schon fast aussichtslos mit 15:9 zurück.


Der sonst treffsichere Waldseer Rückraum wurde von Hard fast komplett entschärft. Zwar gelang es den Gästen über den Kreis und die Außen weiterhin Tor zu erzielen, doch war der Rückstand bereits zu groß und die Gäste zu überlegen, als dass am vorauszusehendem Resultat etwas geändert werden konnte. Hard entschied dieses Spiel mit 30:19 souverän für sich und Waldsee hat noch drei Spiele, um Punkte zu sammeln.


Für die TG spielten: Simon Fischer, Fabian Bohnert (1), Eric Hedrich, Christoph Schmid (6), Dominik Hallanzy, Marco Hebeisen (1), Lukas Bergmann (1), Ferdinand Klingele, Lorenz Wolz (1), Yanick Nolte, Timo Lorinser (2), Julian-Lukas Rettich (5/1), Michael Schröder (2)


Männer (ü40): FC Kluftern – TG Bad Waldsee 7:8 (4:3)

Die Herren 40 waren am Samstagnachmittag bei der TG Biberach zu Gast, um den vorletzten Spieltag zu bestreiten. In der ersten Partie ging es gegen FC Kluftern. Es entwickelte sich ein ansehnliches Spiel mit zwei starken Defensiven und entsprechend wenig Toren. Beide Mannschaften zeigten schöne Spielzüge im Angriff und die Zuschauer sahen eine ausgeglichene Begegnung. Beim Stand von 4:3 für Kluftern ging es in die Pause. Kluftern gelang in Spielhälfte zwei auch der bessere Start und konnte sich eine 6:4 Führung aufbauen. Aber TG Handballer blieben dran und konnten das Spiel drehen.


Mit konzentrierter Abwehrarbeit wurden die Angriffe von Kluftern entschärft und mit ruhigem und druckvollem Spiel konnte Waldsee im Angriff die klaren Torchancen nutzen und zum 7:7 ausgleichen. Es folgte ein offener Schlagabtausch, in dem beide Teams versuchten den Siegtreffen zu erzielen. Und trotz der steigenden Spannung, blieb die Partie bis zum Ende fair und suaber gespielt. Waldsee gelang kurz vor dem Ende der ersehnte Treffer und dieses Ergebnis konnte bis zum Spielende verteidigt werden. Die Herren 40 freuen sich zu Recht über den 8:7 Sieg gegen Kluftern.


Für die TG spielten: Christof Rauhut, Michael Kruwinnus, Wolfgang Herrmann, Franz Schwendele, Frank Meisl, Jan Emele (5), Alexander Koeleman (3), Holger Limbächer


Männer (ü40): TG Biberach – TG Bad Waldsee 15:7 (7:3)

Auch das Spiel gegen die Gastgeber blieb über die gesamte Spieldauer sehr fair. Als Favorit spielte Biberach auch gleich die personelle Überlegenheit aus, doch Waldsee hielt in der Abwehr dagegen und knüpfte im Angriff an das kontrollierte erste Spiel an. Doch Biberach baute sich nach einigen schnellen Kontertoren eine 7:3 Führung auf und Waldsee fehlten die Mittel, diese Partie nochmal zu kippen.


In Hälfte zwei befreite sich Waldsee aus dem Umklammerung des Unvermeidbaren und spielte wieder befreiter auf, suchte im Angriff die Lücken und stellte die eigene Defensive kompakt auf. Doch gegen die Konter war kein Kraut gewachsen und so konnte Biberach den Vorsprung weiter ausbauen, aber Waldsee steckte nicht auf und zeigte weiter schönen Handballsport. Beim Stand von 15:7 endete das Spiel.
Für die TG spielten: Christof Rauhut, Michael Kruwinnus (2/1), Wolfgang Herrmann, Franz Schwendele, Frank Meisl (1), Jan Emele (3), Alexander Koeleman (1), Holger Limbächer


Männliche Jugend C Kreisliga Donau: TSG Leutkirch – TG Bad Waldsee 23:23 (13:11)

Für das letzte Auswärtsspiel der Saison durfte die Waldseer C-Jugend am Samstag in Leutkirch antreten. Schon nach den ersten Minuten zeigte sich, dass dieses Spiel sehr ausgeglichen sein würde und sich beide Mannschaften auf Augenhöhe begegnen. Eine kompakte Abwehr auf beiden Seiten ließen nur wenig Tore zu. Bis kurz vor Ende der ersten Halbzeit lagen beide Teams beim 11:11 gleichauf. Einige Fehler der Kurstädter wurden aber von Leutkirch genutzt und so ging es beim Stand von 13:11 in die Pause.


Leutkirch gelang auch der Start in die zweite Spielhälfte besser, als der TG. Nach weiteren fünf Minuten lagen die Gastgeber 16:11 in Führung. Doch Waldsee steckte nicht auf, sondern leitete mit konzentriertem Spiel die Aufholjagd ein. Die Gastgeber ließen sich beeindrucken und so gelang es den Kurstädtern den Rückstand Tor um Tor zu verkürzen. Doch sieben Minuten vor Spielende, beim Stand von 20:18 für Leutkirch, schien die Aufholjagd beendet. Waldsee wollte der Ausgleich aus dem Spiel heraus nicht gelingen und die Gastgeber konnten die knappe Führung erfolgreich verteidigen. So entschied ein Strafwurf das Spiel – Waldsee gelang das 23:23 und dabei sollte es bleiben. Das Spiel endete unentschieden und beide Teams mussten sich damit zufrieden geben.


Für die TG spielten: Lars Siering, Florian Buck (9),Moritz Gerstner, Sven Gabele 2), Noah Rädle, Jona Schmidberger (3), Lukas Lehmann (8/1), Lennard Hörnle, Max Kösler (1)


Gemischte Jugend E 6+1 Spieltag „Talentiade“ in Bad Saulgau

Am Sonntag den 11. März 2018 stand für die Kleinsten der Bad Waldseer Handballer der letzte Spieltag der Saison in Bad Saulgau an. Dieser Spieltag war gleichzeitig die „Talentiade“, bei welcher vom Handballverband Württemberg die Spieler gesichtet werden. Wie immer stand zuerst das Absolvieren der Koordinationsübungen an. Die Aufgaben „Ballgewandheit“, „Prellen im Achterlauf“ und „Papierdeckel“ wurden von den Kindern wieder hervorragend durchgeführt und es konnten viele Punkte fürs Gesamtergebnis eingefahren werden.


Nach einer kurzen Pause folgte das erste Spiel auf das große Feld. Hier war der Gegner die Handballmannschaft des TSB aus Ravensburg. Anfangs konnte die TG noch großartig gegen die spielstarke Ravensburger Mannschaft mithalten. Aber da die TG krankheitsbedingt nur in Minimalbesetzung antreten konnte, kippte die Partie mit zunehmender Spieldauer zu Gunsten des TSB Ravensburg. Auch die spielerische Unterstützung von drei Kindern der TSG Leutkirch konnte nicht verhindern, dass die Partie letztendlich deutlich verloren wurde. Im zweiten Spiel für die Waldseer ging es gegen die E-Jugend des Gastgebers Bad Saulgau und der Spielverlauf ähnelte sehr dem ersten Spiel der TG. Anfangs konnten die Waldseer, vor allem in der Abwehr, gut mithalten, doch mit fortlaufender Spieldauer setzte sich die Heimmannschaft immer mehr ab und konnte am Ende einen ungefährdeten Sieg einfahren.


Für die TG spielten: Erik Antonek, Viktor Billing, Hannes Kibler, Theo Klingele, Lucas Lachenmaier, Severin Frische und Linus Sonntag.


Die Kinder haben nun eine komplette E-Jugendsaison hinter sich gebracht. Interessierte Kinder, welche auch einmal ins Handball schnuppern kommen wollen, sind jederzeit herzlich zum mittrainieren eingeladen. Die Trainingszeiten für die E-Jugend sind immer dienstags von 17.30 bis 19.00 sowie donnerstags von 18.00 bis 19.00 in der Gymnasiumsporthalle.



Bilder E-Jugend

Warnung: Keine Bilder im angegeben Ordner vorhanden. Bitte Pfad kontrollieren!

Debug: angegebener Pfad - http://diebildschirmzeitung.de//imagesl/alben/18/03/12ejungend




Bilder Herren 40

Warnung: Keine Bilder im angegeben Ordner vorhanden. Bitte Pfad kontrollieren!

Debug: angegebener Pfad - http://diebildschirmzeitung.de//imagesl/alben/18/03/12maenner40





Bericht und Bilder Jan Emele Presseteam TG Handball


Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter